Kultur
10.04.2017

In sechs Wochen startet endlich die dritte Staffel von "Twin Peaks" (nach 26 Jahren)

Start ist in der Nacht auf 22. Mai

Mit den zwei Staffeln des Mystery-Psychodramas " Twin Peaks" hat Regisseur David Lynch in den 90er Jahren die Seriengeschichte neu geschrieben. Die Saga um den Tod von Laura Palmer im kleinen Holzfällerort Twin Peaks drehte 1990 und 1991 vom klassischen Detektivstoff zur surrealen Mystery. Seither warten die Fans auf eine Fortsetzung oder eine Wiederaufnahme. Die Uhr tickt: In sechs Wochen läuft die Fortsetzung der beim US-Sender Showtime an (und ist via Sky Go gleichzeitig auch hierzulande abrufbar).

18 neue, von Lynch inszenierte Folgen sind angesagt. Mit genauen Details zu den neuen Episoden der legendären Mysteryserie halten sich Sender und Serienschöpfer bis dato zurück. Die Geschichte ist jedenfalls wieder im fiktiven, titelgebenden Städtchen angesiedelt, wo Agent Dale Cooper ursprünglich den Mord an Laura Palmer aufklären sollte. Staffel drei setzt demnach 25 Jahre nach diesen Geschehnissen an. Neben Kyle MacLachlan als Cooper wurden bisher u.a. David Duchovny (er spielte im Original eine weibliche Agentin), Sheryl Lee und Sherilyn Fenn vom ursprünglichen Cast angekündigt. Zu sehen sind auch Monica Bellucci, Michael Cera und Tom Sizemore.

Start ist in zeitverschiebungsbedingt die Nacht auf 22. Mai. In den ersten beiden Wochen werden zwei Folgen hintereinander gezeigt, danach gibt es eine Episode im Wochentakt.