Sid ist ein bisschen patschert und langsam, spricht aber sehr schnell: Die Mini-Faultiere verehren Sid und sehen ihn als ihren Feuergott an

© STAGE ENTERTAINMENT/MORRIS MAC MATZEN WWW.MMACM.COM / DIGITAL/Stage entertainment

Ice Age Live!
12/07/2013

Ein Spaß für die Kinderseele

"Ice Age Live!" – Tour-Auftakt mit Sid, dem Faultier – ab 8.1. in Wien.

von Werner Rosenberger

Sid, das hastig nuschelnde Faultier, Manni, das plüschige Mammut, Diego, der bissig-humorige Säbelzahntiger, und Scrat, das possierliche Rattenhörnchen, das ständig Angst um seine Nuss hat ...

Die skurrilen Helden der Urzeit und liebenswerten Charaktere der „Ice Age“- Kino-Blockbuster-Reihe gingen aufs Eis. Aufs echte Eis.

Gemeinsam mit eleganten Polarfüchsen und zotteligen Eisbären.

Draußen tobte vor der Saisonpremiere in der O2 World beim Berliner Ostbahnhof ein eisiger Sturm. Komiker Otto Waalkes, der dem berühmtesten Faultier der Welt seine Stimme geliehen hat, lief, eingemummelt in eine Winterstrickjacke, über den roten Teppich.

Szenenfotos der Show

ICE AGE LIVE - Show

Ice Age Show in der Wiener Stadthalle Jänner 2013…

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

Ice Age Show in der Wiener Stadthalle Jänner 2013…

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

ICE AGE LIVE - Show

Ice Age Show in der Wiener Stadthalle Jänner 2013…

Ice Age Show in der Wiener Stadthalle Jänner 2013…

Family-Entertainment

Und drinnen in der Arena? Da gehört das Kinderkichern zur Vorstellung. Da sorgen die verrückten Opossums Crash & Eddie für tierischen Spaß. Da bewegt sich Sid locker mit schwingender Pelzhüfte. Und die animierten Figuren sausen als überlebensgroße Puppen in Kostümen wie aus den Trickfilmen mit Schlittschuhen über die Eisfläche.

Der Figurendesigner Michael Curry („Der König der Löwen“) hat die „Ice Age“-Charaktere für die Familienshow zum Leben erweckt.

In der Wiener Stadthalle gastiert die Tourneeproduktion „Ice Age Live! – Ein mammutiges Abenteuer“ (8. bis 19. Jänner) statt der klassischen „Holiday on Ice“-Revue, die 2014 Pause macht.

Das Abenteuer über Freundschaft, Vertrauen und Mut in der Live-Version mit 19 Eisläufern und 21 Akrobaten hatte in fünf Jahren Europatournee in 30 Ländern auf fünf Kontinenten bisher mehr als 480.000 Zuschauer.

Das Material dazu und die kolossale Bühne werden von einer 25-Mann-Crew in elf 40-Tonnen-Trucks transportiert.

Eiszeitlich

Ähnlichkeiten beim Mix aus Akrobatik in schwindelerregender Höhe, Eiskunstlauf, Flugszenen und Tanz mit der Trickfilmvorlage sind beabsichtigt:

Scrat, das quirlige Säbelzahneichhörnchen, löst auf der Suche nach einer Nuss eine Naturkatastrophe aus. Die Erde bebt – ein riesiger Riss teilt Berge und Eis entzwei.

Peaches, das drollige, mit den Augen kullernde Mammut-Baby, wird vom bösen Urzeitvogel Shadow durch die Luft entführt. Die Chaos-Eiszeit-Clique macht sich auf die Suche nach den Kidnappern. Eine Felshöhle bricht plötzlich ein. Und der im Schnellsprech lispelnde Tollpatsch Sid wird aus einer fleischfressenden Pflanze gerettet.

Ein Heidenspaß für Kinder und Kindgebliebene.

INFO: „Ice Age Live!“ (8.–19. Jänner) Wiener Stadthalle, Karten: 25–59 € (für Kinder bis 15 halber Preis; Ermäßigungen für Senioren) 01/98-100-200 www.stadthalle.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.