© www.conny.at

Kultur
12/09/2020

Hosea Ratschiller "tanzt elegant direkt am Abgrund"

Kollegen und Wegbegleiter gratulieren Hosea Ratschiller zum Kabarett-Programmpreis des Jahres 2020.

Hosea Ratschiller hat den Programmpreis f√ľr "Ein neuer Mensch" erhalten. Der 38-J√§hrige wurde im Rahmen der diesj√§hrigen Kabarettpreis-Verleihung, die am Dienstag ohne Publikum aufgezeichnet wurde und am 18. Dezember im ORF1 ausgestrahlt wird, geehrt. Dem KURIER liegen die gesammelten Statements und Gl√ľckw√ľnsche von Kollegen und Wegbegleitern vor. 

Josef Hader (Kabarettist): "Hosea Ratschiller ist ein existenzialistischer Entertainer. Er tanzt elegant direkt am Abgrund. Genau daf√ľr werden wir Satiriker bezahlt. Hosea Ratschiller ist einer der wenigen, die den Beruf auch aus√ľben.‚Äú 

Gerhard Haderer (Cartoonist): "Mir imponiert, wie er seine zunehmende Bekanntheit mit anderen teilt. Seine Serie ‚ÄěPratersterne‚Äú ist eine erfrischend unaufgeregte B√ľhne, eine Mischung zwischen etablierten Stars und talentiertem Nachwuchs. Au√üerdem hat Hosea Ratschiller ein sicheres Gesp√ľr f√ľr das, was er mit sich machen l√§sst und was nicht, auch das ist eine rare Qualit√§t. Einer, der sich so benimmt, kann kein schlechter Mensch sein."

Frank Spilker (Musiker, Autor): "Meistens erlebt man Kabarettisten als l√§rmende, aufmerksamkeitsheischende Bande von Menschen. Dass einem auch mal so ein ruhiger, sanftm√ľtiger Typ mit soviel Sorgfalt die Leviten lesen kann wie Hosea Ratschiller das tut, ist eine ebenso sch√∂ne wie auch beunruhigende Erfahrung: Schlie√ülich bedeutet das ja, dass jetzt jeder daher kommen und einem die Leviten lesen kann. Ich freue mich schon aufs n√§chste Mal."

Maria Hofst√§tter (Schauspielerin): "Es war ein Vergn√ľgen, gemeinsam mit Hosea f√ľr die w√∂chentliche √Ė1-Satiresendung ‚ÄěWelt Ahoi‚Äú zu arbeiten. Neben seinen witzigen, b√∂sen, intelligenten Textbeitr√§gen, faszinierte mich vor allem seine wunderbar wandelbare Sprechstimme! Ich ‚Äěglaubte‚Äú ihm einfach alles: das "pubertierende Girl" genauso wie den "100-j√§hrigen Fahrradboten‚Äú, usw. Wenn er in naher Zukunft s√§mtliche Kabarettpreise gewonnen hat und ihm fad werden sollte, k√∂nnte er ja beginnen H√∂r-Cds einzulesen. Ich w√ľrde sie mir kaufen!"

Lollo (Lorenz) Pichler: "Was Hosea meiner Ansicht nach auszeichnet, sind die Sorgfalt und die Ernsthaftigkeit, mit denen er sich den Dingen widmet. Er interessiert sich tats√§chlich f√ľr die Welt und aufrichtig f√ľr die Menschen. Er nimmt das meiste sehr genau und ernst, besonders seine Arbeit, bei der f√ľr ihn ein Witz nie "nur ein Witz" ist. Bei dem Arbeitsprozess, der so entsteht, l√§sst er Pointen unter den Tisch fallen, mit denen andere S√§le f√ľllen, die aber seinen Kriterien nicht gen√ľgen. Wie er es trotz dieser Voraussetzungen geschafft hat, noch immer nicht zum Zyniker zu werden, ist mir ein R√§tsel."

Lukas Tagwerker (Freund und FM4-Kollege): "Im Alter von zehn Jahren laufe ich Hosea Ratschiller in einem Leopoldst√§dter Schulgeb√§ude erstmals √ľber den Weg und bemerke bald, dass seine seine spitzz√ľngige Frechheit argumentativ unwiderlegbar ist. Hosea wei√ü fr√ľh von der Macht des Geistes, sein Witz befl√ľgelt, entwaffnet und gebiert f√ľr mich erste M√∂glichkeiten die Grenzen des Fassbaren zu √ľberschreiten. Eine gemeinsame Radiosendung, die jahrelang von den freien Radios in Wien und Klagenfurt ausgestrahlt wird, f√ľhrt dazu, dass wir uns als 18-J√§hrige zB. in einem Klagenfurter Uni-H√∂rsaal die nackte Brust aufschlitzen, oder in einer verrauchten K√ľnstlerkneipe in N√∂tsch im Gailtal neuartige Bewusstseinszust√§nde durch stundenlanges √∂ffentliches gemeinsames Stimmenverstellen erschlie√üen: die Kunst der Stunde war Widerstand gegen J√∂rg Haiders Idioten-Feschismus. Die Lebensfalle Jugendradio √ľberwindet Hosea durch die Sch√∂pfung der Kunstfigur des FM4 Ombudsmann, ein literarischer Pointenquell, der bis heute nicht versiegt. Anstatt nun noch mehr Stationen von Hoseas Weg aufzuz√§hlen, ein paar Worte zur Person: Hosea Ratschiller ist einer der empfindsamsten Menschen, die ich kenne. Seine grunds√§tzliche, radikale Neugierde, sein waches Ohr f√ľr Widerspr√ľche und Zwischent√∂ne machen ihn zum scharfen und zugleich verst√§ndnisvollen Kritiker der √∂sterreichischen Ignoranz-Gem√ľtlichkeit. Er ist Geistesmensch und Lebensmensch."

Christine Prayon: "Hosea ist kein Witze-Erz√§hler - er hat Witz. Ich muss mich beim ihm nicht zwischen "Lachen" und "Denken" entscheiden. Er ist einer von den leisen K√ľnstlern, denen, die zu sich kommen lassen statt sich aufzudr√§ngen und deren Geschichten daf√ľr umso l√§nger im Ged√§chtnis bleiben. Das ist selten und sehr wohltuend.‚Äú

Wann und wo Hosea Ratschiller das n√§chste Mal auftreten wird, erfahren Sie hier. 

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare