Leopold Vodicka (Fotograf) gratuliert Maria Frodl (li.) und Doris Fazekas (re.)

© KURIER/Franz Gruber

Schnappschüsse
01/25/2016

Die Gewinner des KURIER Fotowettbewerbs

Fast 5.400 Bilder wurden von über 600 Berufs- und Amateurfotografen eingereicht. Hier finden Sie die Gewinnerfotos 2015.

Wie fotobegeistert und -talentiert Österreich ist, hat auch heuer wieder der KURIER Fotowettbewerb gezeigt. Mehr als 600 Berufs-und Amateurfotografen haben ihr Können unter Beweis gestellt. Über mehrere Bewertungsrunden wurden die 5.378 eingereichten Fotos von einer sechsköpfigen Jury begutachtet und bewertet. Welche Kunstwerke den Sprung aufs Treppchen schafften entschieden CEO der LIK Akademie für Foto und Design Eric Berger, Leiterin der KURIER Fotoredaktion Dragana Heiermann, Fotograf Georg Hochmuth, KURIER freizeit Chefredakteur Martin Kubesch, KURIER Creative Director Helge Schalk und Fotograf Michael Weinwurm. Bei der Fülle an hochqualitativen Einreichungen hatte die Jury auch heuer wieder die Qual der Wahl.

Download: Gewinner und Annahmen des Fotowettbewerbs 2015

Am 25. Jänner wurden schließlich im Rahmen einer Preisverleihung die schönsten Fotokunstwerke der besten Berufs- und Amateurfotografen in den sieben Kategorien Action & Sport, Natur, Open, Portrait, Reise, Street und Tiere gekürt.

Die Gewinner

Wer die glücklichen Gewinner im Bereich der Berufs- und Amateurfotografie sind und wer den Gesamtsieg abgestaubt hat, sehen Sie hier:

Sonderpreise

Zusätzlich wurden noch zwei Sonderpreise vergeben. Doris Winder gewann mit dem Foto "Beine vertreten" das Cover der KURIER freizeit (zu sehen in der Ausgabe vom 6. Februar). Guido König bekam die meisten Stimmen von den KURIER Leserinnen und Lesern, seine Fotografie "Sternenzelt" wurde mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare