© René Burri

Westlicht
12/06/2012

Die Bildreporter und Poeten mit der Kamera

Bildmonumente aus der legendären Foto-Agentur Magnum von 1947 bis 1987 zeigt die Galerie WestLicht.

von Werner Rosenberger

Das berühmteste Bild von Che.“ Mit diesem Vermerk, so sagt es die Legende, soll der Kubaner Korda seine millionenfach reproduzierte Foto-Ikone von Ernesto „Che“ Guevara seinem Kollegen René Burri geschickt haben. Der revanchierte sich mit seinem Foto des Revolutionärs und den Worten: „Das beste Bild von Che.“

Die besten Fotos aus der berühmten Fotoagentur Magnum präsentiert WestLicht „In Our Time. Magnum 1947–1987“ (bis 10. 2.): 145 Aufnahmen von Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Ernst Haas, Erich Lessing, Inge Morath, Mary Ellen Mark, Sebastião Salgado u. v. a.

Sie liefern einen spannenden Rückblick auf das Weltgeschehen von anno dazumal, aber verraten auch einiges über die verschiedenen Zugangsweisen der Fotografen. In der Ausstellung finden sich Zeitdokumente wie Elliott Erwitts „Kitchen Debate“, die das Aufeinandertreffen von US-Vizepräsident Richard Nixon mit Sowjet-Chef Nikita Chruschtschow auf einer US-Industriemesse in Moskau 1959 zeigt.

Leonard Freed hielt im Bild fest, wie eine Menschenmenge dem im Cabrio sitzenden Martin Luther King zum Friedensnobelpreis gratulierte. Und Marc Ribouds Foto-Aufnahme einer jungen Frau, die sich beim Friedensmarsch vor dem Pentagon 1967 den Soldaten mit einer Blume in der Hand entgegen stellte, wurde zum Sinnbild für die Friedensbewegung.

Bilder der Ausstellung

Leonard Freed.jpg

René Burri.jpg

René Burri_che.jpg

René Burri3.jpg

Richard Kalvar.jpg

Stuart Franklin.jpg

Werner Bischof.jpg

Abbas.jpg

Barbey Bruno.jpg

Constantine Manos.jpg

Constantine Manos2.jpg

Constantine Manos3.jpg

Elliott Erwitt.jpg

Erich Lessing.jpg

Hiroji Kubota.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.