© Martina Siebenhandl

Kultur
01/31/2020

Brigitte Fürle verlässt 2022 das Festspielhaus St. Pölten

Derzeitige Leiterin strebt keine Verlängerung über 2022 hinaus an.

von Georg Leyrer

Das Festspielhaus St. Pölten sucht eine neue Leitung ab 2022: Brigitte Fürle, seit 2013 künstlerische Leiterin, wird keine Verlängerung anstreben und das Festspielhaus verlassen. Das wurde am Freitag bekanntgegeben. "Nach insgesamt neun von mir gestalteten Programm-Saisonen endet mein Vertrag als Künstlerische Leiterin mit dem 25-jährigen Jubiläum des Festspielhaus St. Pölten", so Fürle. Das Festspielahus sei "in Höchstform".

Die Position soll im Februar ausgeschrieben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.