© Adam Green

Ausstellung
11/15/2013

Adam Green zeigt seine Bilder in Wien

Adam Green als Maler: Der US-amerikanischer Sänger und Songwriter zeigt seine Bilder in einer Wiener Galerie.

Adam Green hat sich erst kürzlich mit einem neuen Album aus seiner Mini-Pause zurückgemeldet. Gemeinsam mit der Sängerin Binki Shapiro machte er einen auf die Schöne und das Biest. Gemeinsam singen sie sich wie einst Nancy Sinatra und Lee Hazlewood im Duett durch ihre Songs, in denen es um Liebskummer, zwischenmenschliche Verstörungen und innere Leere geht. Zum Blue Bird Festival, das dieses Wochenende in Wien stattfindet, wird Adam Grenn aber alleine anreisen.

Der sympathische wie stets neben der Spur stehende Green macht aber nicht nur Musik. Er schreibt, malt und setzt damit seine Kreativität um. Die daraus entstehenden Bilder sind meist surreale und farbenfrohe Werke, die einen irgendwie an Kinderzeichnungen erinnern.

Ausstellung

Unter dem Titel "A land recombined“ dekonstruiert er seine im Jahr 2012 entstandene Serie Housefaces und setzt Motive daraus in neue Szenarien und Landschaften. Zu sehen sind diese Bilder ab 15. November in einer Wiener Galerie Viertelneun. Und da Adam Green anlässlich des Blue Bird Festivals auch in Wien ist, wird er bei der Vernissage (ab 19.00 Uhr) auch dabei sein.

claw.jpg

suicide.jpg

time_chair.jpg

bird_running_down_hill.jpg

cat_cross.jpg

caveman.jpg

frying_pan.jpg

gossip.jpg

duck_factory.jpg

crying_in_beer.jpg

hug.jpg

k_boat.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.