© Braunrath Birgit

Beagle Daria
02/17/2021

„Zoom“ kommt von „Zoo“+m

Arbeitsteilung im Homeoffice: Ich hämmere in die Tasten, der Hund sägt im Körbchen

von Birgit Braunrath

Daria und ich teilen uns ein Arbeitszimmer. Und wir teilen die Arbeit: Sie sägt (im Körbchen), ich hämmere (in die Tasten). Andere Lebewesen kommen Pandemie-bedingt nur per Bildschirm zu uns. Nach elf Monaten Zoom-Office ist Daria längst tiefenentspannt, wenn wieder einmal virtuelle Gestalten unser Arbeitszimmer bevölkern. Am Anfang war sie da weniger locker. Sie hörte ständig Stimmen – das beunruhigte sie.

Stimmen von Menschen, die sie kannte, die aber gar nicht da waren. Inzwischen weiß Daria, dass mein Computer sprechen kann, und akzeptiert das Phänomen akustischer Anwesenheit bei körperlicher Abwesenheit. Was sie aber konsequent verweigert, ist, sich vor der Kamera zu zeigen. Das ist schade. Denn Zoom scheint sich ja von Zoo abzuleiten (unter Anfügung von -m für Menschen).

Es ist zum Junge Kriegen!

Neulich sah ich minutenlang eine haarige Schlange, die seitwärts durchs Zoom-Bild einer Kollegin flog. Am Ende stellte sich heraus, dass es der Schwanz ihrer Katze war. Auch eine Schildkröte hab’ ich schon im Zoom-Zoo erspäht. Und eine britische Bäuerin hat mehr als 50.000 Pfund eingenommen, indem sie ihre Ziegen Lola, Lisa, Marge und Mary als aufmunternde Zaungäste für Zoom-Meetings vermietet. Die Nachfrage aus aller Welt ist so groß, dass die Landwirtin erwägt, Fremdsprachen zu lernen und Anlageberater zu engagieren. Sogar zwei Zoom-Ziegengeburten haben sich schon live in Geschäftsbesprechungen ergeben, weil die Tiere so gar nicht kamerascheu sind. Nur Daria macht da einfach nicht mit. Es ist zum Junge Kriegen. Sie liegt im Korb und sägt, statt in die Kamera zu winken.

Am Mittwoch aber geschah folgendes: In meiner Zoom-Sitzung war es gerade still. Alle dachten nach und waren auf „stumm“ geschaltet. Plötzlich zeigte mein Bildschirm an: „Ihre Stummschaltung ist aktiviert. Drücken Sie Alt&A, um die Stummschaltung aufzuheben!“

Wie kommt Zoom darauf, dass ich etwas sagen will, fragte ich mich ratlos. Ich war ganz still. Da kam die Warnung erneut. Und plötzlich bemerkte ich: Daria hatte sie aktiviert! Ihr Schnarchen fiel bei Zoom unter Wortmeldung. Ich glaube, wir machen aus Darias Schlafgeräusch ein Geschäftsmodell: Hundeschnarchen als Weckerton. Provokanter geht’s nicht. Das wird der Renner, äh, ... Penner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.