Kolumnen
06/21/2019

Wo ist Hansi heute?

In einer Stadt, die sich um alles kümmert, sollte man auch über den Verbleib meintlicher Killerschwäne informiert werden

von Barbara Mader

Immer an deiner Seite. So ist diese Stadt. Das ist ziemlich einzigartig. Wo sonst wird man vom Bürgermeister zur Magenspiegelung begleitet? Als man dieser Tage die Klinik Floridsdorf eröffnete – an den wenig erfreulich beleumundeten Namen Krankenhaus Nord mag sich ja keiner mehr erinnern – wurde die erste Patientin von Bürgermeister Michael Ludwig höchstpersönlich begrüßt.

Die Frau war zu einer länger geplanten Kontrolluntersuchung in die Endoskopie gekommen. Die PR-Abteilung des Bürgermeisters kann froh sein, dass die Dame zur Magenspiegelung und nicht zur anderen endoskopischen Untersuchung kam.

In einer Stadt, die sich um alles kümmert, hat bestimmt jeder seine Lieblings-Magistratsabteilung. Meine ist die MA 45 – Wiener Gewässer. Kürzlich war am Wienfluss folgende Information der Stadt Wien zu lesen: „Ein Schwanenpaar brütet jedes Jahr an einer hochwassergefährdeten Stelle im Wienfluss. Zum Schutz des Nestes hat die MA 45 auch heuer wieder einen Schutzdamm gegen kleinere Hochwässer errichtet. Der Schutzdamm wird nach zwei Monaten wieder entfernt.“

Dass die Stadt Dämme für brütende Schwäne baut, ist sympathisch. Und insofern interessant, als man hier in der Vergangenheit nicht nur gute Erfahrungen mit dem mitunter aggressiven Federvieh gemacht hat. Bestimmt erinnern sich die meisten an Hansi, den Killerschwan. Der wütendende Wasservogel soll, so berichteten aufgeregte Medien vor bald zwanzig Jahren, einem Schwimmer gefährlich geworden sein. Der Langhalsige soll Nasen-und Jochbeinbrüche des Sportlers verantwortet haben. Erst, als bekannt wurde, dass es sich bei dem Opfer um einen Frühpensionisten handelte, ließen manche Medien Verständnis für den Aggro-Schwan erkennen. Dennoch wurde das Tier umgesiedelt.

Von wo nach wo? Waren Mühlwasser oder Wasserpark involviert? Die Erinnerung versagt. Der älteste Schwan der Welt wurde vierzig Jahre alt. Es könnte also sein, dass Hansi noch lebt. Aber wo?

Wo ist eigentlich der Bürgermeister, wenn man ihn braucht?