Kolumnen Wir schauen Fern
07/28/2020

Tischhaxen in Paris

Menschenausstellung: Liebesg'schichten, Stelzen, Kakao und der Mai in Paris.

von Guido Tartarotti

So einen wie Alfons braucht jede Ausgabe von „Liebesg’schichten und Heiratssachen“. Einen, der zuerst sagt: „Ich könnte mit einer fetten Frau nichts anfangen.“ Und der dann sagt: „Ich habe ein optisches Problem ... ich habe einige Kilo angesetzt.“ Und weil er abnehmen möchte, kocht sich Alfons, richtig, Stelze mit Knödeln.

Da jubelt das Zielpublikum in den sozialen Medien, das die Sendung als Menschenausstellung auffasst und dazu verwendet, aufgestauten Hohn abzulassen.

Zum Beispiel über den „Lausbub“ Johannes, der sagt: „Ich trinke sehr wenig Alkohol ... aber gelegentlich trinke ich einen heißen Kakao.“ Der eine Frau sucht, die aussieht wie Barbara Wussow und Helene Fischer (das wird schwer).

Ein großartiger Spruch kam dann von einer sehr netten Claudia: „Paris im Mai, ja, da verliebt ma si sogar in an Tischhaxen.“ Mögen wir immer in Paris sein und Mai haben.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.