Kolumnen Wir schauen Fern
11/13/2021

Einen Schritt weiter Richtung Banane

Ein großer Fernsehmoment: Die Wissenschaft wird zu Recht grantig.

von Guido Tartarotti

Zuerst kam Johann Knotzer in die „ZIB2“, Primarius einer Intensivstation in Wels. Mit ruhiger Stimme erzählte er, was niemand mehr hören will – und so viele noch immer nicht kapieren: Überlastung, zwei Drittel der Patienten ungeimpft, wichtige Operationen werden verschoben.

Der nächste Studiogast war der Komplexitätsforscher Peter Klimek. Auch seine Stimme war ruhig, aber man konnte sehen, wie es in ihm bebte: Ein Wendepunkt der Corona-Lage sei nicht in Sicht, diese Entwicklung sei „absolut vorhersehbar“ gewesen, aber die Politik habe weggeschaut. Klimek: „Was ich besonders erschütternd gefunden habe, war, wie von Landeshauptleuten Virologen der Lächerlichkeit preisgegeben wurden.“ Und dann: „Wenn dieses wissenschaftsfeindliche Klima weiter so um sich greift, machen wir einen Schritt weiter zur Bananenrepublik.“

Ein großer, trauriger Fernsehmoment.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.