Kolumnen Wir schauen Fern
12/03/2021

Der Bart der Nation

Ja, es war viel los im Fernsehen. Aber was ist das schon gegen Marcus Wadsaks Kinn?

von Guido Tartarotti

Die wichtigste Neuigkeit ging  im Fernsehen ein wenig unter.

Es war aber auch viel los. Sogar in der sonst so verlässlich entschleunigten „Wetterschau“ sah man in Obertauern im Hintergrund jemanden durchs Bild gehen.

Pressekonferenzen, Sonder-„ZIBs“, „Runde Tische“ lösten einander ab, überall, wo man hinsah, stieß man auf die Gesichter von Tobias Pötzelsberger und Peter Filzmaier, und wer nicht rechtzeitig davonlief, wurde interviewt.

Wieder einmal konnte man in Echtzeit beobachten, wie hoch infektiös die Silbe „Äh“ im Fernsehen wirkt. Einer beginnt damit, steckt andere an, und bald gibt es einen Cluster, wo alle äh-en.

Was aber wirklich wichtig war: Marcus Wadsak trägt jetzt Bart. Wenn er diesen fleißig wachsen lässt, kann er in drei Wochen als Weihnachtsmann das Wetter moderieren.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.