Kolumnen Wir schauen Fern

Der Bart der Nation

Ja, es war viel los im Fernsehen. Aber was ist das schon gegen Marcus Wadsaks Kinn?

von Guido Tartarotti

12/03/2021, 01:57 PM

Die wichtigste Neuigkeit ging  im Fernsehen ein wenig unter.

Es war aber auch viel los. Sogar in der sonst so verlĂ€sslich entschleunigten „Wetterschau“ sah man in Obertauern im Hintergrund jemanden durchs Bild gehen.

Pressekonferenzen, Sonder-„ZIBs“, „Runde Tische“ lösten einander ab, ĂŒberall, wo man hinsah, stieß man auf die Gesichter von Tobias Pötzelsberger und Peter Filzmaier, und wer nicht rechtzeitig davonlief, wurde interviewt.

Wieder einmal konnte man in Echtzeit beobachten, wie hoch infektiös die Silbe „Äh“ im Fernsehen wirkt. Einer beginnt damit, steckt andere an, und bald gibt es einen Cluster, wo alle Ă€h-en.

Was aber wirklich wichtig war: Marcus Wadsak trĂ€gt jetzt Bart. Wenn er diesen fleißig wachsen lĂ€sst, kann er in drei Wochen als Weihnachtsmann das Wetter moderieren.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Der Bart der Nation | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat