Kolumnen
04/02/2021

Pädagogisch wertvoll

Jugend in den 1980ern: Nach den Romantausch-Jahren kamen die am Stephansplatz-abhängen-Jahre.

von Barbara Mader

Die Wiener Ansichten über das Mühlwasser und den Schlapfenweg haben Echo ausgelöst. Die „Habe-die-Ehre-Gasse“ dürfe keinesfalls unerwähnt bleiben, fand Leser Anton C.. Voilà: Ein Gasserl in Essling wurde 2009 nach dieser Grußformel benannt. Wie gesagt, warum auch nicht.

Leser Walter P. wiederum schrieb von Kindheitserinnerungen ans Mühlwasser und vom Greißler, der ihm Karl-May-Bilder schenkte. Herr P. hält sie seit mehr als 60 Jahren in Ehren.

So alt sind die wenigsten Erinnerungen im Redaktionskomitee der Wiener Ansichten, jedoch neigen auch wir zu Nostalgie und denken daran, wie wir, erst knapp zweistellig an Jahren, mit Rad und Hund zwischen Floridsdorfer Kleingärten herumdüsten. Rechnerisch ewig lang her, gefühlt, als wäre es gestern, nein, heute Früh gewesen. Im Sommer war unser präferiertes Ziel ein Romantauschhandel in einem verwunschenen Gartenhäuschen, wo wir uns an besonders faden Tagen bis zu dreimal mit neuen Comic-Hefteln versorgten. (Damals durfte Kindern noch fad sein, pädagogisch wertvoll war wurscht. Mein Vater legte nur Wert darauf, dass ich die wichtigsten Einwohner Entenhausens aufzählen konnte).

Es gibt am Kagraner Platz noch einen Romantauschhandel, den kenne ich aber nicht, ich meide Kagran, seit es so verbaut ist, ich will es als altes, schönes Angerdorf in Erinnerung behalten. Nach den Romantausch-Jahren kamen die am Stephansplatz-abhängen-Jahre. Daran muss ich jetzt denken, wenn ich höre, wie die Polizei Jugendliche straft, weil sie mit Freunden in der City spazieren gehen. Ich tippe: Bei den Kids geht’s leichter als bei den konsumierenden Erwachsenen, die im Goldenen Quartier Stehpartys feiern.

Wir haben als Teenies nichts konsumiert. Herumstehen war für schüchterne 14-Jährige aufregend genug. Die Show dazu lieferten die Breakdance-Versuche einiger Mutiger (es war 1986 oder so). Der beste von damals ist heute Schuldirektor. Breakdancen kann er noch immer und ich, ich besorg mir jetzt Neuigkeiten aus Entenhausen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.