Kolumnen
12.11.2018

Nebel

"Pisa schaut fern": Fragen haben die Leut' ... selbst dann, wenn Antworten erwünscht sind.

Im Wetterbericht  nach der „ZiB“ geschah es kürzlich, da hat der Meteorologe gefragt: „Warum soll der Nebel nicht morgen genauso sein wie heute?“
Genau. WARUM? Ich werd’s ihm bestimmt nicht verraten.


Und dann gab es am Wochenende noch so eine gute Frage. Sie kam von Armin Assinger. Er saß in der Sendung „Ich weiß alles“ in einem Rateteam gemeinsam mit Günther Jauch. Die Frage lautete: „Das Banksy-Kunstwerk, das kürzlich für mehr als eine Million Pfund versteigert wurde und sich selbst schredderte, zeigt ein Mädchen mit ...?“Jauch antwortete richtig: mit einem Ballon. Und wusste  auch gleich zu berichten, dass Banksy in den Rahmen seines Bildes den Schredder eingebaut hatte und dass  sein jetzt halb zerstörtes Bild noch wertvoller ist. Als alles gesagt war und das Saalpublikum zu applaudieren begann, meldete sich Assinger zu Wort:
„Wer ist der Banksy?“


Der Nebel bleibt bestimmt noch lang.

Armin Assinger und Wettermoderatoren spielen auch im Buch " Pisa schaut fern" eine Hauptrolle. Mit Porträtkarikaturen von Bernd Ertl. Erschienen im Wieser Verlag. Um 18,80 Euro im Buchhandel.