Pisa schaut fern
03/14/2019

Für die Hyazinthen

"Pisa schaut fern". Heute wird mit einer Expertin für Kreatives ein Papiersackerl gebastelt.

von Peter Pisa

Haben schon alle für die Hyazinthen Mascherln aus Filz gebastelt, rot, gelb, violett? Sehr gut. Dann kommt jetzt ein Höhepunkt der Heimwerker-Sendung „Studio zwei“: Mithilfe einer  Expertin fürs Kreative entsteht ein  – Papiersackerl, in das wir die Hyazinthe stellen können. Sie erklärt:
„Rechteckig muss das Papier sein. Darauf wird etwas gemalt. Ein Hase vielleicht.  Wir warten, bis der Norbert fertig GEMALEN hat. Jetzt  die obere Kante zwei Mal nach unten biegen. Wir warten, bis der Norbert es GEFALTEN hat. Beide Seiten in die Mitte schlagen und festkleben. Die untere Hälfte falten und aufschlagen, sodass ein Karo entsteht.  Runterdrücken. Fest. Die obere Hälfte wieder nach unten falten an den äußeren Kanten. Dasselbe mit den unteren Kanten machen. Zukleben. Nach außen stülpen, damit man den Hasen sieht.“
Dann werfen wir den Mist weg. Nachdem wir ... geschimpfen haben,  gönnen wir uns Schokolade für die Nerven, wir haben ja schon  lange nichts ... genaschen.