Ohrwaschl
06/26/2020

Bis zum geistigen Horizont

Das Virus ist nicht auf Urlaub, ändert seine Reisepläne aber ständig. Es reist gern als Trittbrettfahrer

von Birgit Braunrath

Reisen erweitert den Horizont. Horizonterweiterung empfiehlt sich derzeit auch schon vor der Reise. Gestern gab der Minister die Reiseregeln bekannt, und er ließ aus gesicherter Quelle wissen: „Das Virus ist nicht auf Urlaub.“

Einige Österreicher beschlossen daraufhin, kurzerhand selbst auf Urlaub zu fahren, um dem daheimgebliebenen Virus zu entkommen. Achtung: Das Virus ist längst überall daheim, es muss gar nicht auf Urlaub fahren und ist trotzdem schon da.

Verwirrend auch die Empfehlung, Mund-Nasen-Schutz im Gepäck zu haben, damit könne man 80 Prozent der Infektionen verhindern. Achtung: Es ist gut, sein Gepäck zu schützen, noch besser ist es, sich selbst und andere zu schützen.

Abschließend kam der folgende Rat von einem Mediziner: „Auch der virtuelle Babyelefant belastet ihr Reisegepäck nicht.“ Achtung: Elefanten in Freilandhaltung sind viel nützlicher als jene im geistigen Handgepäck. – Also halten Sie Abstand, und bleiben Sie gesund! So verhindern Sie, dass sich Ihr Horizont auf Reisen auf die vier Wände eines Quarantänezimmers einengt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.