Bruna und ihr "Zaubertrick"

© Heinz Wagner

Kiku
07/29/2019

„Zaubertricks“ rund ums Wasser

Kinderfreunde-Tour: Experimente und Spiele rund ums kostbare, kühlende Nass in Wiener Parks.

von Heinz Wagner

Bruna füllt ein Glas mit Wasser zu ungefähr 3/4. Dann legt sie eine Postkarte mit der beschichteten Seite auf der das Bild drauf ist, auf dieses und hält die Karte fest. Nun dreht sie das Glas mit der Karte um, gibt die Hand weg, die die Karte gehalten hat. UND: die Karte hält, das Wasser bleibt im Glas.

Nicht nur sie staunt. Auch die Umstehenden und –sitzenden unterm roten Zeltdach mitten in der sengenden Hitze auf der Wiese des großen, weitläufigen Helmut-Zilk-Pars im Sonnwendviertel hinter – oder vor, je nach Sichtweise, dem Wiener Hauptbahnhof.

Ein Zaubertrick? Nein, keineswegs. Einfach Physik. Der Luftdruck ist stärker als der Druck des Wassers. Er presst die Karte an den Glasrand und hält die Flüssigkeit drinnen.

Fast ein Zaubertrick ...

... die Postkarte bleibt unten auf dem mit Wasser gefüllten Glas "picken" ...

...

...

...

...

Weitere Experimente ...

...

...

...

...

...

Physikalische Versuche

Dieses und noch einige andere Experimente und Spiele mit und rund um Wasser sind Teil der Wasser.Spaß.Tour der Wiener Kinderfreunde – gemeinsam mit Wiener Wasser durch einige Parks.

Daniel und Elena malen wunderschöne Blumen auf ein Papier, schneiden sie aus und legen sie in eine große Schüssel mit Wasser. Die Blüten gehen auf ;) Andere Experimente: Schwarze Filzstiftstriche auf einem Blatt Löschpapier. Feucht machen – und siehe da, in Schwarz „verbergen“ sich noch so manch andere Farben…

Bällebahn

Den meisten Spaß macht vielen der extra hergekommen und den einfach vorbeikommenden Kindern die Wasserkugelbahn. Aus großen Kunststoffrohren haben Kinderfreunde-Mitarbeiter_innen ein Art Kugelbahn gebaut. Rubin, Khalil und andere Kinder werfen bei der einen Seite bunte Plastikbälle rein, schütten Wasser nach und lassen so die Bälle langsam ans andere Ende Rollen. Das geht bei der sehr flach verlaufenden Bahn oft nicht in einem Zug. Dafür haben die Röhren Löcher auf der Strecke. Dort Wasser reinschütten – schon rollen die Bälle weiter …

Zwischen Wasserkugelbahn und Zelt sind noch einige Tafeln mit Informationen rund ums Wasser aufgestellt. Wer die liest, hat Vorteile beim Lösen einiger Quizfragen. Wer die richtig beantwortet kriegt einige Wasser-Goodies.

Infos: Weitere Wasser-Experimente und -spiele

1. August 2019: Wasserspielplatz Wasserturm, 1100, Windtenstraße 3
2. August 2019: Abenteuerspielplatz Robinson-Insel, 1190, Greinergasse 7
Jeweils 14 bis 17 Uhr

Teilnahme gratis! Keine Anmeldung erforderlich!

Mehr Infos

Follow @kikuheinz

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.