Vorige Woche in der Buchhandlugn aufgenommene Clips werden nun Tag für Tag online gestellt

© Screenshot

Kiku
03/18/2020

Weitere Lese-Aktionen und Vorlese-Challenge

Gemeinsame Initiative von Autor_innen und Verlagen. NEU: Clips, in dem Lena Raubaum "Zornröschen" und über Noahs Arche liest.

von Heinz Wagner

Magda Hassan von „Kinderbuchwelt“ kündigt Mittwochabend dem Kinder-KURIER an: „Gemeinsam mit VerlegerInnen, AutorInnen, Personen des öffentlichen Lebens und der Kinderbuchabteilung der Buchhandlung Herder (Wien-Innenstadt) haben wir in der vorigen Woche einige Videos gedreht, in denen aus verschiedenen Büchern vorgelesen wird. Diese Clips werden diese Woche in den sozialen Medien veröffentlicht.

Die geplante Reihenfolge der Clips - voraussichtlich täglich einer:

1. Lena Raubaum liest „Die Knotenlöserin“
2. Wolfgang Hartl liest „Wo die wilden Kerle wohnen“

3. Tina Reiter und Katrin Feiner lesen aus „Vom Flaniern und Weltspaziern“
4. Kathrin Wexberg und Feria Gharakhanzadeh lesen „Papperlapapp“
5. Joanna Storm liest „Friedhof der Schatten“
6. Markus Figl liest aus „Sagenschatz aus Österreich
7. Melanie Laibl liest „Prinzessin Hannibal“
8. Michael Orou liest „Ich will ein Schokocroissant. Sofort!“
9. Mireille Ngosso liest „Rosa Parks
10. Magda Hassan liest aus „ASAGAN - Neue Donaugeschichte(n)

Youtube -> Vorlese-Kanal

KiJuBu für z'Haus

Das große Kinder- und JugendBuch-Festival in St. Pölten musste natürlich verschoben werden – auf November. Aber einige der Autor_innen, die dieser Tage beim KiJuBu aufgetreten wären, haben etwas vorgelesen, es ins Internet gestellt und dort kannst du’s jederzeit hören:

Christoph Mauz liest das Gedicht vom „Klosett-Monster“ & „Ich les' ein Buch“

Georg Bydlinski liest aus „Kolo, Nono und der Trollgnomfrosch“ - mit musikalischen Elementen.

Auch Astrid Walenta verknüpft ihre Lesung mit Musik: Salamander im Regen aus dem Hörbuch „Die Fische fliegen wieder - Käptn Blaubär“

Kijubu2go

Gloria mit ihrem Bruder im Schaumiversum …

Wiens Büchereien bieten derzeit (ab 30. März 2020 – für die Dauer der Ausgangsbeschränkungen) nicht nur kostenlose Bücherei-Karten an, sondern auch schon seit einigen Tagen Online-Lesungen, nun auch spezielle für Kinder. Den Auftakt machte Michael Stavarič mit „Gloria nach Adam Riese" (Luftschacht Verlag), eine Geschichte mit witzigen, schrägen Reimen über zwei Geschwister (Gloria und Adam) in der Badewanne samt Zauberspruch. Ja und die Welt der Zahlen spielt eine Rolle ;)
Zu finden über den YouTube-Kanal der Büchereien Wien – und dort: Frei Haus: Corona-Lesungen junior:

Youtube -> Büchereien Wien

gute-nacht-geschichten_senior_innen1.jpg

Gute-Nacht-Geschichten – für jeweils einen Tag

Seit rund einer Woche gibt es auch diese Vorlese-Initiative. Freiwillige aller Altersstufen lesen täglich ab 19 Uhr etwas mehr als ¼-Stunde eine Geschichte aus einem Buch vor. Was anfangs nur über Anmeldung ging, wurde aufgrund der aktuellen Situation verändert.

Die Geschichten werden über YouTube ausgestrahlt, damit alle Kinder sie - frei - hören können. Auf der Homepage – Link unten – gibt’s einen Start-Knopf – und von dort wird auf diesen Channel weitergeleitet.

Aus urheberrechtlichen Gründen sind die Geschichten nur einen Tag lang nachzuhören.

Gute-Nacht-Geschichten hören

Bücher bekommen Flügel – Vorlese-Challenge

„In Zeiten von Social Distancing zeigt sich der große Vorteil der Social Media: Bücher bekommen Flügel! Garantiert virenfrei und auf sicherem Weg gelangen Geschichten auf sozialen Netzwerken direkt zu den Kindern nach Hause. Unter dem Hashtag #wirlesenfueralle ruft der G&G Verlag daher AutorInnen und Kreative, aber auch Eltern, JournalistInnen, BloggerInnen, VeranstalterInnen und BuchhändlerInnen zum Vorlesen für alle Kinder in Österreich auf. Zum Welt-Geschichtentag bittet der G&G Verlag die Kärntner Autorin Ulrike Motschiunig mit ihrem Buch „Glück gesucht“ daheim vor die Handy-Kamera.

Die Vorlese-Challenge lautet: Poste ein Video auf Facebook, Instagram oder YouTube und lies darin aus einem Kinderbuch vor“, erklärt G&G- und Ueberreuter-Verleger Georg Glöckler. „Teile das Video auf möglichst vielen Kanälen und mit möglichst vielen Menschen. Und rufe mindestens drei Personen zur Vorlese-Challenge auf: Innerhalb von 48 Stunden sollen auch sie ein Vorlese-Video posten, mit #vorlesechallenge und #wirlesenfueralle versehen, und dabei selbst weitere VorleserInnen herausfordern.“

Dank der österreichischen Buchhandlungen sind alle Bücher online bestellbar und kommen direkt zu den kleinen LeserInnen daheim. Möge die Vorlese-Challenge beginnen!

#wirlesenfueralle

#vorlesechallenge

http://www.facebook.com/gugkinderbuchverlag

ohrkanal.jpg

Hören fragen suchen - Hörspiele für Kinder

https://www.ohrka.de/

Hier geht's zu einem Studio-Talk aus dem Vorjahr mit den Donaupiraten