Kiku 19.05.2018

Sei wie ein Würfel - vielseitig!

© Bild: Heinz Wagner

Kinder und Jugendliche über Lehren aus 50 Jahre nach 1968 bei einem Festival im Dschungel Wien.

Der beste Beweis, dass das vielfältige viertägige Festival im Dschungel Wien aus Anlass des 50. Geburtstages der 68er-Bewegung keine (rein) nostalgische Veranstaltung war, bildeten die Beiträge in Sachen Wiederstand der jungen und sogar jüngsten Generation. Da war zum einen das Stück der Kinder der Volksschule Bernhardtstalgasse (Wien-Favoriten) die den zunehmenden (Leistungs-)Druck sogar schon in der Grundschule aufs Korn nimmt und mit der Forderung nach Umsetzung der Kinderrechte beantwortet – einen ausführlichen Probenbericht hatte der Kinder-KURIER schon vor Wochen gebracht: hier

comic-figuren3_sprechblase.jpg
© Bild: Heinz Wagner

Von Comic-Figuren bis Theaterszenen

Zum anderen bespielten Jugendliche zweier dritter Klassen der – seit Jahrzehnten – integrierten Gesamtschule (nun Neue Mittelschule und AHS Unterstufe in einem) der Anton-Krieger-Gasse in Wien-Liesing Foyer und den großen Theatersaal – mit sechs mehr oder minder kurzen gesellschaftspolitisch wichtigen Szenen – mehr dazu über die einzelnen Stücke in der Bilderstrecke unten. Schon genial die witzigen, frechen Comic-Figuren aus Karton im Foyer des Theaterhauses mit Sprüchen gegen Ausgrenzung, Mobbing und für Vielfalt wie beispielsweise: Sei wie ein Würfel - vielseitig!

Die Szenen selbst spielten sich rund um Geld, Mobbing, TV-Polit-Talkshows, Shopping und Rollenklischees ab. Der Macho-Mann, der Frauen erniedrigt und selbst keinen Handgriff im Haushalt macht, wird erst durch den Zusammenhalt mehrerer Frauen dazu gebracht, auch einmal die andere Seite zu sehen. Ein schlichtes Lied „Hut des Lebens“ zwei Schüler mit einem der Profis (schallundrauch agency, Büro trafo.K.), die das Projekt „Making Democracy“ begleitete, bringt gerade das „Geld regiert die Welt“ auf einen nachdenklichen Punkt: „Geld gibt es nur, wenn alle dran glauben!“ Und die satirische Polit-TV-Talkshow endet mit dem Spruch des moderierenden Buben: „Lieber auf sich selbst vertrauen, als sich auf Politiker verlassen!“

Follow @kikuheinz

 

1 / 30
©Heinz Wagner

comic-figuren2_x-mas-baum.jpg

Fürs Foyer hatten die Jugendlichen Comic-Figuren...

©Heinz Wagner

comic-figuren4_sprechblase.jpg

... und so manche vielsagende Sprechblase gebastelt...

©Heinz Wagner

comic-figuren3_sprechblase.jpg

.... von Sebastian Bauer, Maximilian Busch, Livia Dundalek, Paula Erhard, Nina Fabian, Andreas Filz, Verena Fritz, Stephan Fürst, Julian Hufnagel, Barbara Hüttel, Josefine Kalbhenn, Mateusz Kuzaj, Rosa Minkailova, Aurel Ruppert, Elias Thorer & Lars Votava ...

©Heinz Wagner

comic-figuren5.jpg

... gemeinsam mit Ka Schmitz.

©Heinz Wagner

comic-figuren6_wuerfel.jpg

...

©Heinz Wagner

comic-figuren1_oma.jpg

...

©Heinz Wagner

schule_geld2.jpg

Sechs kurze Stücke/Performances hatten die Schüler_innen erarbeitet und zeigte sie im großen Saal des Theaterhauses, hier Szenenfoto aus "Geld"...

©Heinz Wagner

schule_geld1.jpg

... von und mit Danilo Jovanović, Joshua Logan, Petar Schindler & David Vučić

©Heinz Wagner

schule_hutlied1.jpg

Szenenfoto aus dem selbst geschriebenen ...

©Heinz Wagner

schule_hutlied2.jpg

... Lied....

©Heinz Wagner

schule_hutlied3.jpg

... "Hut des Lebens" von und mit Emil Smekal & Pascal Wojner gemeinsam mit Sebastian Radon

©Heinz Wagner

schule_shoppen1.jpg

Szenenfoto aus ...

©Heinz Wagner

schule_shoppen2.jpg

... "Ein neues Leben"...

©Heinz Wagner

schule_shoppen3.jpg

... von und mit...

©Heinz Wagner

schule_shoppen4.jpg

... von und mit Sara Beyhan, Carina Deininger, Denalyn-Jade Elliott, Helene Hechtl, Michelle Manasek, Chiara Moretta, Magali Wieselthaler & Leonora Zenku

©Heinz Wagner

schule_shoppen6.jpg

...

©Heinz Wagner

schule_shoppen7.jpg

...

©Heinz Wagner

schule_shoppen5.jpg

...

©Heinz Wagner

schule_kampf2.jpg

Was mit einem Fußballspiel beginnt, ...

©Heinz Wagner

schule_kampf1.jpg

... eskaliert zu einem Kampf...

©Heinz Wagner

schule_kampf3.jpg

... Kampf von und mit Matthias Franz, Stefan Ivić, Christopher Kalcher, Dominik Marković & Yunus Özkul

©Heinz Wagner

schule_talk-show2.jpg

In einer Art TV-Talkshow ...

©Heinz Wagner

schule_talk-show1.jpg

... genannt "Report" speilen Alexander Busch, Moritz Klamminger & Armin Pratl einen Moderator und zwei verschiedene Polit-Duos

©Heinz Wagner

schule_mobbing1.jpg

Das sechste Kurzstück behandelte das Thema Mobbling....

 

©Heinz Wagner

schule_mobbing3.jpg

... in "Mädchengang"....

©Heinz Wagner

schule_mobbing2.jpg

... spielen Alara Cetin, Melisa Dani, Gizem Durak & Amina Hassa...

©Heinz Wagner

schule_mobbing5.jpg

... Sie und ihre ....

©Heinz Wagner

schule_mobbing4.jpg

Kolleg_innen der anderen fünf Stücke wurden unterstützt von Asin Alev, Ruchi Bajaj, Sebastian Radon, Gabriele Wappel & Martin Wax vom DivercityLab und der schall & rauch-agency

©Heinz Wagner

schule_forschungswagen2.jpg

Die Jugendlichen luden rund um ihren "Forschungswagen" Besucher_innen ein, zu erkunden, was und wie die Schüler_innen gearbeitet haben und auch ihre Meinung kundzutun...

©Heinz Wagner

schule_forschungswagen1.jpg

Diese Station wurde von Valerian Braun, Gabriel Filagić, Justin Horvath, Florian Kawa, Drinor Lloga, Andreas Medvey, Lukas Pichlmann & Laurin Wiener gemeinsam mit Robert Fröhlich erarbeitet.

( kurier.at , kiku-heinz ) Erstellt am 19.05.2018