Szenenfoto aus "Des Kaisers neue Kleider" im Burgtheater/Kasino am Schwarzenbergplatz

Szenenfoto aus "Des Kaisers neue Kleider" im Burgtheater/Kasino am Schwarzenbergplatz

© Susanne Hassler-Smith

Kiku
10/11/2020

Burgtheater für Kinder: Eitler Kaiser lässt sich vom Modediktat befreien

„Des Kaisers neue Kleider“ als sehr humorvolles Stück – mit Botschaften - für Kinder im Burgtheater/ Kasino Schwarzenbergplatz.

von Heinz Wagner

Als wären sie Teile Krone für eine Riesin oder einen Riesen, bilden zwölf sehr flexible, verschiebbare Elemente so etwas wie die goldene Mauer des Schlosses (Bühne: Flavia Schwedler). Ein Halbkreis auf der weitläufigen Bühne im Kasino am Schwarzenbergplatz. Rund um diese toben sich Schauspieler_innen des Burgtheaters in „Des Kaisers neue Kleider" aus: Der herrschsüchtige, ein wenig der Realität entrückte eitle Kaiser im Pfauenkostüm (Arthur Klemt), sein schriller Diener (Felix Kammerer) sowie die skurril-unterwürfige sich vollkommen klein machende Ministerin für Reichtum und Geld (Hanna Binder) und ihr storch-artig stolzierender Regierungskollege für Ordnung und Ruhe (Stefan Wieland) agieren fast clownesk, der Lakai fast slapstickartig. Ihr Schauspiel wird durch die Kostüme (Thomas Rump) noch mehr als unterstrichen.

des_kaisers_neue_kleider_c_susanne-hassler-smith_292.jpg

Andersens Märchen

Kurz gefasst – für jene, die vielleicht Hans Christian Andersens Märchen nicht kennen: Der Herrscher will ständig neues Gewand, kein Tag wo er etwas anzieht, was er schon einmal getragen hat. Da sitzt er einem Schneider auf, der aus Nichts feine, luftige, ungewöhnliche Kleider macht. Der Hofstaat, der behauptet nichts zu sehen, wird für dumm und unfähig erklärt. Bis bei der Festtags-Parade ein Kind ruft: Der Kaiser ist ja nackt!“.

Vor Jahrzehnten neue Reim-Version

Aus diesem Märchen hat vor fast 40 Jahren Wolf-Dietrich Sprenger eine gereimte Bühnenversion – mit so mancher Veränderung gemacht. So muss die sozusagen Finanzministerin Falschgeld produzieren, weil der Staat aufgrund des luxuriösen Lebens des Kaisers pleite ist. Und mit dem Kind, das die Wahrheit ausspricht, beginnt ein neues Zeitalter – der Kaiser kann lernen ;)

Aktualisiert

Die Sprenger-Fassung wiederum ist die Basis auf der Regisseur Rüdiger Pape und Dramaturgin Sabrina Zwach eine aktualisierte Version geschrieben haben, die nun beim Premieren-Publikum am Wochenende für Begeisterungsstürme sorgte.

des_kaisers_neue_kleider_c_susanne-hassler-smith_003.jpg

Sehr junges Duo

Neben den vier schon genannten ver-rückten Figuren bei Hofe wird aus dem Schneider ein Duo – eigentlich nur Paketbotin Marie und -bote Paul – die zu Beginn ein Riesenpaket – viel höher als sie im Huckepack - auf die Bühne schieben – möglicherweise neue Kleider – auch darin stecken einige Überraschungen.  Die beiden ganz jungen Schauspieler_innen - Annina Hunziker und Lukas Haas (siehe auch Interviews in einer KiKu-Story über einen Probenbesuch weiter unten) – kommen aus dem wirklichen Leben, checken die Fälscherwerkstatt – die umgedrehten Krone-Teile – und verfallen auf die Idee des eleganten, luftig-leichten Stoffes aus Nichts. Gekonnt schleppen sie Ballen dieses Stoffes über die Bühne, rollen diesen Aus, lassen ihn wallen und wirken dabei sehr überzeugend.

Kurzfristig wird gegen Ende das Publikum zum Volk des Kaisers und da es ihm nicht genug huldigt, sucht er sich ein anderes… Das doch überraschende Ende, in dem sich – um es allgemein zu formulieren – der Kaiser vom Modediktat und seiner Diktatur verabschiedet, sei aber nicht verraten – hoffentlich halten das auch andere Medien so ;)

Messages

Die Botschaften, die zum Schluss verkündet werden seien durchaus „gespoilert“: Traut euren Augen. Sagt die Wahrheit, habt dem Mumm dazu!

Follow@kikuheinz

Lukas Haas, dahinter: Annina Hunziker, Felix Kammerer

Arthur Klemt, Felix Kammerer

Hanna Binder

Stefan Wieland

Arthur Klemt, Felix Kammerer

Arthur Klemt

Hanna Binder, dahinter: Felix Kammerer, Stefan Wieland

Hanna Binder, Stefan Wieland, Felix Kammerer, dahinter: Arthur Klemt

Arthur Klemt, Felix Kammerer

Stefan Wieland, Arthur Klemt

Stefan Wieland

Arthr Klemt, Hanna Binder, im Hintergrund: Stefan Wieland, Felix Kammerer

Stefan Wieland, Arthur Klemt, Hanna Binder

Felix Kammerer, Stefan Wieland, Hanna Binder

Annina Hunziker, Felix Kammerer, Lukas Haas

Lukas Haas, Annina Hunziker

Felix Kammerer, Arthur Klemt

Stefan Wieland, Hanna Binder

Des Kaisers neue Kleider
frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen
Bühnenfassung: Wolf-Dietrich Sprenger
Neubearbeitung: Rüdiger Pape und Sabrina Zwach

Regie: Rüdiger Pape
Dramaturgie: Sabrina Zwach

Es spielen:
Kaiser: Arthur Klemt
Lakai: Felix Kammerer
Marie: Annina Hunziker
Paul: Lukas Haas
Minister für Ruhe und Ordnung: Stefan Wieland
Ministerin für Reichtum und Geld: Hanna Binder

Bühne: Flavia Schwedler
Kostüme: Thomas Rump
Musik: Sebastian Herzfeld
Licht: Norbert Gottwald

Wann & wo?
Vorerst stehen nur Termine bis 1. November fest, wird aber laufend ergänzt
Burgtheater/Kasino am Schwarzenbergplatz: 1010. Schwarzenbergplatz 1
Telefon: (01) 51 444-4545
bestellbuero@burgtheater.at

Burgtheater -> Des Kaisers neue Kleider

Events.at -> Des Kaisers neue Kleider

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.