Kiku
23.11.2018

Bald tanzten fast alle im Saal

Mitreißender Auftritt der Band aus dem Projekt Elijah (Rumänien) in der NMS Mayerweckstraße (Wien-Floridsdorf). Nun auch mit Videos.

Berührend begann das Konzert im Festsaal der Neuen Mittelschule Mayerweckstraße in Wien-Floridsdorf. Catalin sang die Roma-Hymne Gelem Gelem, musikalisch unterstützt von Florin, Marina, Sebastian, Liviu, Claudiu, Ali, Mircea und Marian, stimmlich begleitet von Maria. Rasch ließ die Band aus der Musikschule des Projekts Elijah im rumänischen Hosman (siehe hier) die getragenen, bewegenden Klänge in mitreißende tanzbare Musik übergehen. So manche der rund 275 Schülerinnen und Schüler begannen sich im Rhythmus der Musik auf ihren Sitzen zu bewegen.

Die Elijah-Band und Pater Georg

1/32

Die Band aus dem Projekt Elijah aus Hosman: Maria, Florin, Marina, Sebastian, Liviu, Claudiu, Ali, Mircea, Marian und Catalin, der jetzt in Wien an der Musikuni studiert.

Zögerlich und zaghaft kommen die ersten zu Maria vor, um mitzutanzen ...

...

...

...

...

...

...

...

... letztlich tanzten dann doch fast alle mit - viele Fotos davon in einer weiteren Bildergalerie

Pater Georg Sporschill, der Elijah vor sechs Jahre gründete, ...

... erzählt ein bisschen vom Projekt

...

..

...

...

... übergeben Schulsprecherin Divine und ihre Stellvertreterin Anna sowie Isaiah Spenden an die Band-Mitglieder...

schueler_innen_band3.jpg

schueler_innen_band1.jpg

...

Maria bedankt sich bei Pater Georg

Florin ist im ganzen Projekt "nur" als "Beatbox" bekannt, das ließ er auch gut hören

Catalin, der schon in Sporschills vorigem Projekt Concordia aufgewachsen ist, studiert nun in Wien an der Musikuni

Dann kam die 13-jährige stimmgewaltige Maria von der Bühne vor die Sitzreihe mit den Ehrengästen – samt Schuldirektor und Leitung der Katholischen Pädagogischen Hochschule, zu der die NMS gehört. Dort animierte sie einige zum Mittanzen. Erst zögerlich aber dann doch immer mehr, schließlich fast alle im Saal ließen sich dazu hinreißen, Beine und Körper im Rhythmus und Takt der jungen Musiker_innen zu schwingen. Schließlich erklommen etliche der Jugendlichen die Bühne und tanzten dort weiter.

Wie die Musik fast alle mitriss

1/38

Begeisterter Applaus ...

...

...

...

Ein sehr bewegender Kurzfilm - zu finden in dem Artikel hierportraitierte unter anderem die schon genannte starke junge Sängerin, die in Elend in einem der Roma-Dörfer ohne Wasser und Strom aufwuchs und nun im Projekt Elijah lebt, aber mittlerweile auch wieder den Kontakt zu ihrer Herkunftsfamilie hat. Ali, der auch in dem von Pater Georg Sporschill gegründeten Projekt erstmals Schulbildung genießen konnte, leitet nunmehr die Musikschule. Er hat sich selber Klavierspielen beigebracht.

Sowohl über Rumänien als auch über das Projekt Elijah hatten sich die Jugendlichen dieser Schule zuvor im Geographie-sowie im Religionsunterricht vorbereitet und anschließend Sachspenden gesammelt. Stellvertretend für alle ihre Kolleg_innen überreichen Schulsprecherin Divine und ihre Stellvertreterin Anna sowie Isaiah einige dieser Geschenke an die Bandmitglieder.

Follow @kikuheinz

Eine Reihe von, teils wackeligen, kurzen Videos von diesem Vormittag