Kiku
14.11.2018

23.000 Kinder suchten einen Schatz

Zum 25. Geburtstag von Tom Turbo lösten Kinder aus mehr als 900 Klassen Rätselkrimis. KiKu- und Schau-TV-Lokalaugenschein in Wiener Volksschule.

Am Gang hängt am Fenster zwischen 3a und 3b der Volksschule Grundsteingasse in Wien-Ottakring ein riesiges Poster mit einer großen Zeichnung des wohl berühmtesten Fahrrades, das noch dazu sprechen und vieles mehr kann. Ashura hat Tom Turbo gezeichnet. Ihre Kolleginnen und Kollegen aus der 3a haben die handelnden Figuren – die Guten Karo und Klaro sowie die Bösewichter von Rudi Ratte bis Fritz Fantom gezeichnet.

tv_tt-heft.jpg

Nebenan in der 3b haben alle Kinder ebenfalls die 12-Seiten des Spezial-Ratekirmis von Thomas Conrad Brezina gelöst. Sie haben alle 22 Gespenster gefunden, herausbekommen, wer die beiden Bösewichte waren, die Buchstaben in Geister verwandelt hatten und selbstverständlich den Weg durchs Labyrinth gefunden, der Schatz und Bibliothek verbindet.
Dazu mussten/durften sie aufmerksam lesen und genau schauen, um auf versteckte Lösungen draufzukommen.

z_ballspiel.jpg

Meist in Zweier- oder Vierer-Teams, manche aber auch allein hatten Adam, Mosawer, Lamar, Hamzeh, Daud, Aldin, David, Stefan, Patrik, Fatih, Mihajlo, Moritz, Amin, Maria, Mia, Andrea, Amina, Leon, Kholoud, Lily, Leonie, Adela, Adrian und Farheen auch zu den einzelnen Stationen des Ratekrimis große Zeichnungen angefertigt – die sie auch gern in die Kamera hielten.

brezl1.jpg

So wie die Kinder der 3b haben in den vergangenen Wochen rund 23.000 Kinder in ganz Österreich in mehr als 900 Volksschulklassen diese beiden Krimis (einen für die 1./2., den anderen für die 3. und 4. Schulstufe) gelöst. Mittwochvormittag konnten sie den Erfinder des Wunder-Fahrrades, das heuer seinen 25. Geburtstag feiert, in einem Live-Online-Stream in seiner Detektiv-Zentrale erleben.

Fotos von den jungen Detektivinnen und Detektiven

Fotos von Brezinas Schul-Detektiv-Aktion

1/18

Die Kinder der 3a vor ihrer großen Collage...

... in der 3b zeichnetne Kinder in kleinen und größeren Gruppen ...

... Szenen aus dem Ratekrimi ....

... "Der Schatz in der Schule" ....

Blättern im Ratekrimi-Heft ...

... die ganze Geschichte wird erzählt ...

... Thomas Conrad Brezina zeigt die zwei Hefte ...

... un die Schatzkiste ...

... der Reihe nach ...

.... zählen hier die ....

.... Kinder Tom Turbos Tricks auf ...

... und wissen im Chor, dass es so viele sind: 111

Beim Lokalaugenschein von Kinder-KURIER und SchauTV in dieser Wiener Schule wurde es kurz davor ganz hektisch. Die Schul-Laptops wollten sich nicht und nicht mit dem Live-Stream verbinden lassen. Endlich. Ein privater Laptop einer Lehrerin war auf dem neuesten Stand der Technik und – Countdown. Noch drei Minuten... Und dann ging’s los.

Der Autor unzähliger Bücher öffnete irgendwann seine Hand. Auf der stand die Ziffer 1. Bei einem kleinen Stapel Bücher war zu zählen wie viele diese sind – und schon war die zweite von drei End-Ziffern einer Handynummer entdeckt. Nach der dritten versuchten sicher in den meisten der mehr als 900 Klassen jemand das Detektivbüro zu erreichen. Am schnellsten kam die 4a der Volksschule Radstadt durch und hat einen Satz Spezial-Detektiv-Ausweise gewonnen. In jedem Bundesland gewann obendrein jeweils eine Klasse eine Schatzkiste voller Bücher. Und die 3b in der Grundsteingasse immerhin eine Fernseh- und Online-Begleitung durch SchauTV und Kinder-KURIER. Und uns konnten die Kinder dieser Klasse der Reihe nach immerhin 46 der 111 Tricks von Tom Turbo „verraten“.
www.thomasbrezina.com

Follow @kikuheinz