© Getty Images/FangXiaNuo/iStockphoto

Gesund
07/31/2019

Aggressive Superkeime werden in Europa zu gewaltigem Problem

Neue Studie zeigt, welche Rolle die Spitäler spielen. Nur eine gute Krankenhaushygiene kann die Erreger kontrollieren.

von Ernst Mauritz, Carina Tichy

Quer durch Europa sorgt derzeit eine Studie für Aufsehen: Eine internationale Forschergruppe hat in 244 Spitälern aus 32 europäischen Ländern (darunter auch Österreich) fast 2000 Proben eines gefährlichen Krankheitserregers gesammelt: Und zwar eines Auslösers gefährlicher Lungeninfektionen (Klebsiella pneumoniae), der bereits gegen eine wichtige Gruppe von Reserveantibiotika (Carbapeneme) resistent ist.