Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/Deagreez/iStockphoto

Gesund
08/24/2019

1.000 Kniebeugen: Wettbewerb endet für Mädchen im Krankenhaus

Der sportliche Contest brachte zwei Jugendliche in China in akute Lebensgefahr.

Zwei chinesische Teenager hatten kürzlich Glück im Unglück: Der Versuch, sich bei einem privaten Kniebeuge-Wettbewerb an ihre körperlichen Grenzen zu treiben, endete für die beiden Mädchen im Spital.

Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf die malaysisch-chinesischsprachige Zeitung China Press.

1.000 Kniebeugen

Zusammen mit ihrer Freundin absolvierte die 19-jährige Xiao Tang knapp 1.000 Squats, wie Kniebeugen auch genannt werden. Die Studentin aus der Millionenstadt Chongqing forderte ihre Freundin demnach während eines Videoanrufs dazu auf, herauszufinden, wer die meisten Kniebeugen hintereinander ausführen könne.

"Wir wollten beide nicht verlieren und versuchten deshalb, uns gegenseitig zu schlagen, was dazu führte, dass wir 1.000 Kniebeugen absolvierten", sagte Tang gegenüber China Press. Der Ehrgeiz der Teenager führte schließlich dazu, dass sich das Training über zwei Stunden erstreckte.

Mit gravierenden Folgen: Nach dem Wettbewerb verspürte Tang Schmerzen am gesamten Körper, ging jedoch wie gewohnt am nächsten Tag in die Arbeit.

Rotbrauner Urin

Erst als Tang tags darauf aufwachte, bemerkte sie den Ernst der Lage. "Zunächst einmal tat mein Bein nicht nur weh, sondern ich konnte es auch nicht mehr beugen", sagte sie. "Dann ging ich ins Badezimmer und stellte fest, dass mein Urin braun war."

In der Notaufnahme angekommen, stellten die Ärzte stark erhöhte Myoglobinwerte im Blut der jungen Frau fest. Myoglobin ist ein Protein, das beim Muskelabbau produziert wird. Eine Schädigung im Bereich der Muskulatur (etwa nach 1.000 Kniebeugen) führt zu einem raschen Anstieg von Myoglobin im Blut.

Bei hohen Myoglobinwerten färbt sich der Urin durch die Ausscheidung des Proteins über die Nieren rotbraun. Die Urinverfärbung wird als Myoglobinurie bezeichnet und ist ein Anzeichen für eine beginnende Rhabdomyolyse. Dabei handelt es sich um ein schwerwiegendes Syndrom, bei dem die Nieren aufgrund des raschen Muskelabbaus das anfallende Myoglobin nicht mehr verarbeiten können. Dies kann zu Nierenschäden oder akutem Nierenversagen führen.

"Die Nieren werden verklebt und beginnen zu versagen", erklärte Mediziner Bruce Cohen im Interview mit Live Science. "Wenn sich der Urin braun verfärbt hat, ist es meistens schon zu spät."

Nicht empfehlenswert

Bei Tang konnten der Myoglobinspiegel und andere Werte mittels Infusionen wieder normalisiert werden. Als Tang ihre Freundin kontaktierte, stellte sich heraus, dass auch sie nach der Squat-Challenge ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Angesichts der Tatsache, dass derartige Challenges auf Plattformen wie YouTube von Fitness-Fans im Internet propagiert werden, gilt es vor den potenziellen Folgen solcher Wettbewerbe zu warnen.