Genuss
10.06.2017

Erfinder der Pizza Hawaii gestorben

Sam Panopoulos starb im Alter von 83 Jahren, wie seine Familie jetzt bekannt gab. Der Kanadier schrieb 1962 kulinarische Weltgeschichte, als er die Pizza Hawaii erfand.

Der Erfinder der Pizza Hawaii ist tot. Der Kanadier Sam Panopoulos starb am Donnerstag im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus, wie aus der Traueranzeige der Familie hervorgeht. Der aus Griechenland stammende Küchen-Pionier schrieb 1962 Geschichte, als er in seinem Restaurant in Chatham im Bundesstaat Ontario eine Pizza mit Dosen-Ananas und gekochtem Schinken belegte.

Siebe Jahre zu vor, hatte der deutsche Fernsehkoch Clemens Wilmenrod (Anm: eigentlich Carl Clemens Hahn) den Toast Hawaii erfunden.

Panopoulos feierte noch kürzlich Goldene Hochzeit mit seiner Frau Christina. Zum Zeitpunkt seiner später weltberühmt gewordenen Pizza-Kreation führte er zusammen mit seinen Brüdern Elias und Nikitas bereits eine erfolgreiche Restaurantkette. Zuerst habe niemand die neue Pizza gemocht, erinnerte sich Panopoulos einmal in einem Interview mit dem öffentlich-rechtlichen Sender CBC. "Aber dann wurden alle verrückt danach, denn damals mischte niemand Süß und Sauer."

Speisen und ihre berühmten Namensgeber

Hat Mozart jemals Mozartkugeln bestellt?

1/16

cc by Jun Seita.jpg

Prinzessin Margherita

cc by Eric Hossinger.jpg

4. Earl of Sandwich

SCHOKOLADE UND KAESE: SCHWEIZER AUF HOEHEREM NIVEA

Mozart

cc by ppacificvancouver.jpg

Carpaccio

cc by ohallmann.jpg

Wellington

cc nd by Tavallai.jpg

Caesar Salad

cc by kennejima.jpg

Rossini

cc nd by mealmakeovermoms.jpg

Pavlova