© Volee

Genuss
07/30/2019

Neues Frühstückslokal: Am Tennisplatz mit Volee frühstücken

Walter Piller hat seine Tennis-Kantine im Prater für Nicht-Clubmitglieder geöffnet: Frühstück gibt es täglich bis 15 Uhr.

von Anita Kattinger

Prater und Tennisplatz – zwei Begriffe, die Frühstück-Fans bei einer Restaurant-Eröffnung wohl eher nicht erwarten würden. Auf dem Gelände des WAC, 22 Tennis-Freiplätze sowie zwei Tennis-Hallenplätze, befindet sich eine bisher recht unscheinbare Kantine. Vor einigen Monaten hat der junge Koch, Walter Piller, diese übernommen und auch für Nicht-Clubmitglieder geöffnet.

"Es war eine ziemlich schirche Kantine, aber es ist ein ganz nettes Platzerl geworden", erzählt der 25-Jährige im Interview mit dem KURIER. Im Sommer lockt ein idyllischer Gastgarten mit hundert Jahre alten Eichen, im Winter lockt das Clubhaus mit Wohzimmer-Atmosphäre.

Der Absolvent der Gastgewerbefachschule am Judenplatz werkte die vergangenen zwei Jahre als Küchenchef im Dots in Wien-Mariahilf und absolvierte u.a. ein Praktikum im Steirereck: "Die Speisekarte spiegelt ein Crossover von dem wider, was ich so drauf habe. Wir haben viel Stammpublikum, die natürlich Abwechslung suchen."

Flammkuchen, Bowls und Salate

Zur Verstärkung hat sich der junge Koch einen Küchenchef geholt, die Speisekarte trägt trotzdem seine Handschrift: Und diese ist ein wilder Mix aus österreichischen Kantinen-Klassikern wie Cordon Bleu (11,90 Euro) sowie einer thailändische Tom Ka Gai (4,90 Euro) oder Flammkuchen (zwischen 8,9 und 11 Euro) und Bowls (zwischen 8,90 Euro und 9,90 Euro). "Zu Mittag ist bei der Hitze ein bisschen weniger bestellt worden und vor allem mehr Salate. Der Fokus liegt aber beim Abendgeschäft."

Neben dem Abendgeschäft ist das Lokal derzeit ein Frühstücks-Geheimtipp: Frühstücken im Prater und das bis 15 Uhr. Auf der kleinen Frühstückskarte finden sich neben einer kleinen und großen Früchstücks-Kombi (4,90 bz. 9,50) viele Klassiker wie Schnittlauchbrot (3 Euro), Avocado-Brot (5,90 Euro) oder Porridge (4 Euro).

Es gibt aber auch einige Schmankerl wie das Breakfast Sandwich mit Ei, Avocado, Salat, Paradeiser und Speck (9,50 Euro) oder den French Toast mit Cornflakes, Banane, Heidelbeere und Topfeneis (7,90 Euro). Außerdem gibt es hausgemachte Marmeladen und das Brot kommt von Joseph.

Info: Volee, Rustenschacherallee 9, im WAC, 1020 Wien, Sonntag bis Donnerstag 9 bis 22 Uhr (warme Küche 11:30 bis 21:30 Uhr), Freitag und Samstag 9 bis 23 Uhr (warme Küche 11:30 bis 21:30 Uhr), jeden Donnerstag ab 16 Uhr Barbecue, Frühstück: Montag bis Sonnstag 9 bis 15 Uhr