Genuss
08.02.2018

Ab heute gibt's das Kinder-Eis in Wien

Zuerst konnte in Innsbruck das neue Kinder-Schoko-Eis verkostet werden, am Freitag dürfen die Wiener.

Das Wetter hatte entschieden, wo der Verkaufsstart sein würde: Und so wurde das erste Kinder-Schoko-Eis in Innsbruck verkostet. Am Freitag, den 9. Februar ab 14 Uhr haben jetzt die Wiener die Chance die Produktneuheit zu probieren. 2.000 Stück der neuen Sorten Kinder-Schoko am Stiel, Kinder-Schoko-Sandwich und Kinder Bueno-Stanitzel können im Museumsquartier vor dem zoom – kindermuseum getestet werden. Leider vor dem Kindermuseum und leider in den Energieferien. Aber auch so mancher Erwachsene sollte schneller als die Kinder-Hände sein.

In den kommenden Tagen kommt das Eis in den Handel und wird bundesweit in Österreichs Eistruhen zu finden sein. Der Einzelpreis für das Eis am Stiel wird 0,70 Euro kosten, die 10-Stück-Vorratspackung kommt auf 5,29 Euro.

Wie der KURIER bereits berichtete, setzt der Süßwarenhersteller Ferrero auf eine Kooperation mit Unilever. Der multinationale Lebensmittelhersteller verfügt durch den Verkauf der weltbekannten Eismarken Eskimo und Magnum bereits über ausreichend Eis-Expertise. Laut Hersteller soll der Hype rund um die drei Eis-Neuheiten in den sozialen Medien besonder groß gewesen sein.