Genuss
18.03.2016

Auf den Cronut folgt nun der Macaronut

Neues Hybridgebäck: Französischer Konditor in New York vereinte Macarons und Donuts.

Französisches Baisergebäck trifft auf US-Krapfen: Nach dem Cronut soll nun eine weitere US-französische Kreation die New Yorker begeistern. Für seine Macaronuts setzt der französische Konditor Francois Payard einen Macaron-Deckel samt Füllung auf einen Mini-Donut. Dessen Teig sei etwas leichter als bei der normalen US-Version und gleiche eher französischem Gebäck, sagte Payard.

Für die Füllung rührt der Konditor eine Ganache aus Erdbeermus, weißer Schokolade und etwas Schlagobers an. Mit seiner süßen Komposition wolle er junge Menschen erreichen. "Wir müssen uns an die neue Generation anpassen", sagte Payard.

Hybride Gebäckvarianten liegen im Trend. Für den Duffin wurde der Donut bereits mit dem Muffin gekreuzt, und Payards Landsmann Dominique Ansel sorgte mit seinem Cronut, einer Donut-Croissant-Kreuzung, in New York für Furore.

Zum internationalen Macaron-Tag am Sonntag bietet Payard in seinen fünf Filialen in New York 150 Macaronuts an, ein Teil der Einnahmen kommt einer sozialen Einrichtung zugute. Außerdem will der Konditor 6.000 traditionelle Macarons verkaufen, um weitere Spenden einzusammeln.

Den Anfang der Hybridbäckerei macht ein findiger Bäcker im Jahr 2013, damals wollten alle den Cronut essen.

Jeder will den Cronut erfunden haben

1/11

Am Weihnachtsmarkt in der Mahlerstraße in Wien gib…

Cronut

This June 3, 2013 photo shows customers lining up …

Dominique Ansel

Dominique Ansel

Dominique Ansel

Dominique Ansel

Dominique Ansel

Flasche_Spezi_Original_050_300dpi.jpg

Muttertag, Cake Pops, Cakepops, Cupcakes, Cupcake…

cc nc-nd by beautifulcataya.jpg