Restaurant Steirereck nach dem Umbau 2014.

© KURIER/Gilbert Novy

19 Sterne für Österreich
03/09/2016

19 Sterne für Österreich

Sterneregen für Österreich: Drei neue zwei-Sterne-Restaurants.

von Anita Kattinger

14 Restaurants dürfen sich über 19 Sterne im am Mittwoch präsentierten Michelin Guide "Main Cities of Europe" 2016 freuen. Weder in Wien noch in Salzburg musste sich ein Betrieb von einem Stern verabschieden. Im Gegenteil, gleich drei Restaurants verbessern sich von einem auf zwei Sterne: Das Restaurant Mraz & Sohn in Wien und die Restaurants Ikarus und Senns in Salzburg.

Zudem konnten Esszimmer, Pfefferschiff und Carpe Diem ihren Stern jeweils verteidigen. Eine erfreuliche Honorierung sind auch die mit einem "Bib Gourmand" (lohnende, preiswerte Küche) ausgezeichneten Wiener Lokale Petz im Gusshaus, O Boufés, Tian Bistro und Servitenwirt in Wien und der Strasserwirt in Salzburg.

Weiterhin mit zwei Sternen können sich das Steirereck im Stadtpark und das Silvio Nickol im Palais Coburg schmücken. Auch alle anderen Wiener Restaurants verteidigten erfolgreich ihren Stern: Konstantin Filippou, Tian, Edvard, Walter Bauer. Le Ciel und Opus steigen mit einem Stern neu in die Rangliste ein.

Am 4. April kommt die 35. Ausgabe Ausgabe der "Main Cities of Europe 2016" heraus. Die Ranglisten von den internationalen Restaurantführern Gault& Millau und Guide Michelin, der auf eine eigene Österreich-Ausgabe verzichtet, gelten als wichtigste Bewertung in der gehobenen Gastronomie.

Sterne-Restaurants in Wien

2 Sterne Gourmet Restaurant Silvio Nickol (Palais Coburg) Marz & Sohn Steirereck im Stadtpark

1 Stern Edvard Opus Konstantin Fillipou Le Ciel Tian Walter Bauer

Sterne-Restaurants in Salzburg

2 Sterne Senns Ikarus im Hangar-7

1 Stern Carpe Diem Esszimmer Pfefferschiff

Gault & Millau: Die besten Restaurants des Landes

VIER HAUBEN, 19 Punkte

Karl und Rudolf Obauer, Obauer, Werfen (S)

Eindrucksvolle Verteidiger der regionalen Küche: Seit mehr als zwei Jahrzehnten halten die Brüder ihre vier Hauben.

Heinz Reitbauer, Steirereck im Stadtpark (W)

Ein Abendessen im Steirereck bleibt stets unvergesslich: Der Vier-Hauber bleibt die unangefochtene Nummer eins in Wien.

Simon Taxacher, Simon Taxacher, Kirchberg in Tirol

Dank seiner Detailverliebtheit und technischen Perfektion verteidigt der Tiroler zum dritten Mal in Folge seine vier Hauben.

Drei Hauben, 18 Punkte

Thomas Dorfer, Landhaus Bacher, Mautern (NÖ)

Der Schwiegersohn von Lisl Wagner-Bacher ist nun aus ihrem Schatten getreten: Noch nie kochte ihr Nachfolger so überzeugend.

Andreas Döllerer, Döllerer, Golling (S)

In seiner Cuisine Alpine dreht sich derzeit alles um Fermentation und Verkohlung. Die Tester wünschen ein klares Ziel.

Alexander Fankhauser, Alexander, Fügenberg (T)

Mit ungebrochener Freude, Talent und Können überzeugt der launige Fernsehkoch aus Hochfügen mit bodenständiger Spitzenkochkunst.

Konstantin Filippou, Konstantin Filippou, Wien

Sein Mix aus mediterraner und heimischer Küche überzeugte den Restaurantführer so sehr, dass er ihn zum Koch des Jahres machte.

Harald Irka, Saziani Stub'n, Straden (ST)

Seine Kreationen sind von faszinierender Aromenvielfalt, die zu wirken beginnt, bevor man von ihr gekostet hat - ein Punkt mehr.

Silvio Nickol, Silvio Nickol Gourmet Restaurant, Wien

Für die Tester war jeder Bissen ein sanfter Kontakt mit einer seltenen Geschmackswelt. Ein bisschen mehr und er ist ganz oben.

Martin Sieberer, Paznaunerstube, Ischgl

Tirol hat einen neuen Star: Ein Punkt mehr für seine schöpferische Virtuosität, präzise Klarheit und liebevolle Achtsamkeit.

Alain Weissgerber, Taubenkobel, Schützen am Gebirge (B)

Mit spielerischer Leichtigkeit findet er die Balance zwischen Avantgarde und Klassik, so wird der Besuch zu einem Abenteuer.

Christoph Zangerl, Tannenhof, St. Anton am Arlberg (V)

Die einzelnen Geschmackskomponenten bleiben bei jedem Gang erkennbar, sein Spieltrieb geht nie zu weit – ein Punkt mehr.

Mehr zu diesen Gault & Millau-Ergebnissen 2016:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.