© HayrettinKIRDI/istockphoto

Konsumentenschutz
01/23/2017

Evian-Mineralwasser ist Mogelpackung des Jahres

Deutsche Verbraucherschützer prangern die versteckte Preiserhöhung bei Evian an.

Tausende Verbraucher haben ein Mineralwasser der Marke Evian zur "Mogelpackung" des Jahres gewählt. Für das Produkt, für das Verbraucher seit vergangenem April bei weniger Inhalt mehr bezahlen, stimmten bei einer Online-Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg rund 38 Prozent der 23.400 Teilnehmer, wie die Verbraucherschützer am Montag mitteilten.

Der Hersteller Danone Waters hatte die Füllmenge demnach von 1,5 Liter auf 1,25 Liter reduziert und gleichzeitig den Preis angehoben.

Unterm Strich betrug die Preiserhöhung für das Mineralwasser in einigen Supermärkten bis zu 50 Prozent, wie die Verbraucherzentrale Hamburg kritisierte. "Viele Verbraucher fanden diesen rasanten Preisanstieg anscheinend besonders unverschämt", erklärte Armin Valet von der Verbraucherzentrale.

Die Abstimmung über die "Mogelpackung des Jahres" lief knapp drei Wochen bis Sonntag. Nominiert waren neben dem Mineralwasser Evian von Danone die Crunchips von Lorenz Bahlsen Snack-World, die Choco Crossies von Nestlé, Mirácoli-Pasta von Mars und der Milka-Weihnachtsmann von Mondelez.

Auch der österreichische Verein für Konsumenteninformation erstellte eine Negativliste für das Jahr 2016: Hier wählten die Leser das Nestlé Smarties & Vanillejoghurt zur Mogelpackung des Jahres.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.