© privat

freizeit
01/10/2015

Wo Gutes herkommt: Erdäpfel, Topinambur & Wodka

von Heidi Strobl

Unsere Erdäpfel haben wir vom jungen, innovativen Biobauern Christof Schramm in Großengersdorf. Er war viel unterwegs in der Welt und führt jetzt den Weinviertler Familienbetrieb mit viel Engagement weiter. Rote Emma, Blaue Elise-Violette, Blue Salad Potato, Schwarze Ungarin, Mandelkartoffel, das sind nur einige der klingenden Namen seiner Erdäpfelraritäten. Die blauen Pürees, lila Salate und rosaroten Chips mögen unsere Gäste sehr gern. Der Christof beliefert uns aber auch mit Topinambur. Aus denen machen wir hauchzarte Puffer, indem wir die Knollen roh reißen, ausdrücken, mit etwas Kartoffelstärke binden und knusprig braten. Topinambur schmecken aber auch roh gerissen als Salat, mariniert mit Sonnenblumenöl, Zitrone und Salz ganz wunderbar. Und dann bekommen wir auch noch Wodka vom Kartoffelhof. Den produzieren die Schramms in Kleinmengen gemeinsam mit Edelbrenner Josef V. Farthofer.

Manfred Buchinger, Zur alten Schule, Riedenthal, www.buchingers.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.