freizeit
10/15/2014

Meine erste Bohrmaschine

Wie ich die Wotruba-Kirche als Vogelhaus nachbaute und dabei der Architekturszene für immer verloren ging.

von Guido Tartarotti

Als ich ein kleiner Bub war, baute ich ein Vogelhaus. Das Vogelhaus sah ungefähr so aus wie die Wotruba-Kirche in Wien-Mauer. Ein Architekturkritiker hätte über mein Vogelhaus vielleicht geschrieben: Im Wettstreit widersprüchlicher Bauelemente entsteht ein die Gesetze der Statik verhöhnender, wagemutig komponierter Raumkörper, der mit seiner Umgebung in einen inspirierenden Diskurs tritt. Oder anders ausgedrückt: Mein Vogelhaus war schief und wackelig und fiel jeden zweiten Tag vom Fensterbrett in den Vorgarten. Ich fand mein Vogelhaus wunderschön. Mein Vater jedoch meinte nur, das Vogelhaus sei schief und wackelig und werde vermutlich öfter vom Fensterbrett fallen. Schon damals nahm ich Kritik nicht leicht: Ich beschloss, nie wieder ein Vogelhaus oder sonst irgendetwas zu bauen. Die Welt der Architektur hat diesen Verlust, soweit ich das beurteilen kann, ganz gut verkraftet. Und auch ich entwickelte wegen dieser Zurückweisung kein Trauma – es gibt also keinen Grund, deshalb eine Familienaufstellung oder ein schamanistisches Trantratöpfereiseminar im Waldviertel zu absolvieren oder ein Musical mit Liza Minnelli draus zu machen. Mein Vater hatte für seine unbedachte Äußerung ohnehin schwer zu büßen. Denn am Tag des Vogelhauses stellte ich jegliche handwerkliche Tätigkeit ein, um mir weitere Demütigungen zu ersparen. Und fortan hatte mein Vater alles zu machen, vom Reifenwechseln über das Montieren von Lampen bis zum Reinigen des Abflusses, 40 Jahre lang. Doch jetzt befand mein Vater, seine alten Tennislehrerknochen täten ihm zu weh, um noch weiter den handwerklichen Vormund für seinen inzwischen 46 Jahre alten Sohn zu spielen. Und deshalb steht sie jetzt vor mir, knurrt und macht mir Angst: meine erste eigene Bohrmaschine.

Die nächsten Termine für Guido Tartarottis Kabarettprogramm "Urlaubsfotos (keine Diashow)"

Freitag, 31. Oktober, 19.30
Theater am Alsergrund
www.alsergrund.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.