freizeit trending
10/12/2020

Video: Schüler täuscht Entführung während Zoom-Calls vor

Der 18-jährige Schüler Tyler aus Toronto täuschte während des Unterrichts seine Entführung vor.

von Katharina Weyrich

In Zeiten von Corona hat der Online-Unterricht weltweit natürlich stark zugenommen. Um sich den Schulunterricht zu versüßen, ist es schon fast zum Trend unter Schülern geworden, sich mit kleinen Pranks - sogenannten Zoomnappings -  während den virtuellen Unterrichtsstunden bei Laune zu halten. So auch in Kanada, wie Mirror am 10. Oktober berichtete.

In Toronto wollte es der 18-jährige Schüler Tyler während eines Kurses auf die Spitze treiben. Wie aus dem nichts erschienen zwei maskierte Gestalten hinter Tyler und zogen den Schüler aus dem Blickfeld des Bildschirms. Während sich der Lehrer fragte, ob der Junge gekidnappet wurde und man die Polizei rufen solle, waren sich die Klassenkameraden des Schülers zu diesem Zeitpunkt sicher, dass es sich hierbei um einen Streich handeln müsse. 

Tylers Kollegin Jeri Leader teilte sein "Verschwinden" auf der Plattform TikTok unter dem User-Namen @jeryeehaw. Im Interview mit Mirror erzählte die Schülerin, dass sie bereits vor der vermeintlichen Entführung eine Nachricht von Tylers Mitbewohner - einem der zwei maskierten Entführer - erhalten habe, die den Streich ankündigte. Leader war erleichtert, dass ihre Mitschüler keinem anderen Lehrer diesen Streich gespielt hatten. Dieser sei nämlich, so Jeri gegenüber Mirror stets humorvoll, locker und immer für einen Spaß zu haben. Knappe fünf Minuten nach seinem Verschwinden kam Tyler wieder vor die Kamera und enthüllte so den vermeintlichen "Spaß". Man mag es glauben oder nicht, aber alle Beteiligten nahmen die Situation mit Humor.

Nachdem Jeri das Video auf TikTok gepostet hatte, ging der Clip mit 5.6 Millionen Aufrufen viral, zudem generierte der Clip 243.500 Likes auf Twitter. Sie selbst habe nie mit einer so großen Resonanz gerechnet, sei aber dankbar über die dadurch gewonnenen Follower auf der Plattform, so die Schülerin gegenüber Metro.

 

ein TikTok Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein TikTok Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte TikTok zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.