© Unsplash / Dick Martin

freizeit trending
07/29/2020

Orca-Mutter, die totes Kalb 17 Tage mittrug, ist wieder trächtig

Die Orca-Dame wurde durch ein trauriges Video weltweit bekannt. Jetzt gibt es positive Nachrichten.

von Katharina Alfon

Vor etwa zwei Jahren ging ein Video durch die Medien, das viele Zuseher bewegte, auch wir berichteten darüber. In den Gewässern am nördlichsten Zipfel der US-Westküste wurde eine Orca-Mutter dabei beobachtet, wie sie ihr totes Junges mit der Nase vor sich stupste, um es vor dem Versinken zu bewahren. 17 Tage lang trug sie das leblose Tier über 1.600 Kilometer weit durch das Meer. Das Junge sei bereits kurz nach der Geburt verstorben, hieß es damals laut Forschern vom Center for Whale Research der Stadt Friday Harbor.

Doch nun soll die Orca-Dame Tahlequah erneut die Chance haben, Mutter zu werden, wie The Seattle Times am 27. Juli berichtet. Zwei Wissenschaftler, John Durban und Holly Fernbach, machten Aufnahmen mit Drohnen und entdeckten dabei die Schwangerschaft der bekannten Orca-Dame. Ihre Schwangerschaft ist die erste in diesen Gewässern seit drei Jahren.