© APA/HERBERT P. OCZERET

freizeit trending
02/21/2020

Darth Vader am Opernball abgeführt

WKO-Präsident Harald Mahrer zeigte sich vom wohl ungewöhnlichsten Gast des Abends gut unterhalten.

Was wäre der Wiener Opernball ohne ein bisschen Schmäh - Das dachten sich auch die Burschen vom Youtube-Kanal "Wiener Schmäh", die die glanzvolle Veranstaltung samt "Star Wars"-Kostüm und politischer Botschaft ein wenig aufzumischen gedachten.

"Möge die Macht mit Ihnen sein"

Kurzerhand machte man es sich also zur Aufgabe, als Darth Vader verkleidet den Ball der Bälle zu besuchen. Gäste und Polizisten am Eingang zeigten sich ob des ungeladenen Sith-Lords allerdings kurz irritiert, so dass dieser eher zögerlich zurück hinter die Absperrung begleitet wurde. Wer weiß, es hätte sich schließlich auch einer der hochkarätigen Gäste für eine Alternative zum Frack entscheiden können. Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (ÖVP) war bei seiner Ankunft jedenfalls gut unterhalten. "Möge die Macht mit Ihnen sein", grüßte er und beugte sogar kurz den Kopf.

Coronavirus am Ball?

Tatsächlich haben sich "Wiener Schmäh" allerdings eine ernsthafte Botschaft zu Herzen genommen. Zu Beginn des 3-minütigen Clips über Vaders Besuch am Opernball ist ein Streit zwischen einem "Passanten" mit Mundschutz und einem als Polizist verkleideten Herrn zu sehen, der dem angeblichen Kranken den Infektionschutz aufgrund des Vermummungsverbots verbietet. Was das mit Darth Vader zu tun hat? Letzterer wird laut den Youtubern als einziger das Coronavirus überleben, weil er immer eine Maske trägt. Und wer würde schon auf die Idee kommen, Darth Vader seinen Helm abzunehmen.

Opernball 2020: Die schönsten Kleider

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare