freizeit | top5
02.06.2018

Top 5: Gastgärten in Wien

Schattige Bäume, knirschender Kies, Vogelgezwitscher, ein schönes Glas Wein und großartige Küche – der Traum jedes Gasthaus-Liebhabers im Juni. Und hier wird er Wirklichkeit:

1., FREYENSTEIN
Der vielleicht schönste Gastgarten der Bundeshauptstadt in Kombination mit einer herrlichen, modernen Restaurantküche: Es gibt nur ein einziges Menü, das aber in 12 bis 13 kleinen, köstlichen Gerichten serviert wird. Tolle Weinkarte.

Wien 18, Thimigg. 11,
Tel: 0664/439 08 37,
Di-Sa 18-24,
www.freyenstein.at

2., ECKEL
Der absolute Klassiker nicht nur unter Wiens gutbürgerlichen Gasthäusern, sondern auch unter Wiens schönsten Gastgärten. Hier stimmt eigentlich alles, und das Butterschnitzerl ist genauso legendär wie der hiesige Hummer-Cocktail.

Wien 19, Sieveringer Str. 46,
Tel: 01/320 32 18,
Di-Sa 11.30-15, 18-24,
www.restauranteckel.at

3., PFARRWIRT
Seit elf Jahren wird im Pfarrwirt gekocht, und es scheint fast, als wäre er immer schon da gewesen: historisches Gemäuer, fantastisch renoviert, wunderbar gutbürgerlich bekocht – und der idyllische Gastgarten ist absolut ein Traum.

Wien 19, Pfarrpl. 5,
Tel: 01/370 73 73,
Mo-So 12-24,
www.pfarrplatz.at

4., GLACIS BEISL
Wirklich schöne Gastgärten sind in Wiens City eher die Seltenheit – und besonders selten sind sie mitten im MuseumsQuartier, einen Stock über der Erde. Gärtnerisch wunderschön gestaltet, alter Baumbestand, gutbürgerliche Küche.

Wien 7, Breite G. 4,
Tel: 01/526 56 60,
Mo-So 12-23,
www.glacisbeisl.at

5., PRINZ FERDINAND
Anderswo in Wien werden Grünflächen als Spielplatz oder Hundezone genützt, am Bennoplatz fand aber auch der malerische, kleine Gastgarten des Gasthauses Prinz Ferdinand Platz – wunderschön unter alten Bäumen.

Wien 8, Bennopl. 2,
Tel: 01/402 94 17,
Mo-So 11-24 Uhr,
www.prinzferdinand.at

florian.holzer@kurier.at