Pilsen: Das Interieur  der Villa   Brummel in der Husova 58, das 1929  fertiggestellt wurde.

© CzechTourism

freizeit Reise
01/02/2021

Loos-Tage in Tschechien

Wer die Spuren des berühmten Architekten der Moderne Adolf Loos sucht, sollte sich auf eine Rundreise von Brünn über Prag nach Pilsen begeben.

von Maria Gurmann

Er wurde vor 150 Jahren in Brünn geboren, am 10. Dezember 1870. Dort sollte man die Reise zu seinen Meisterwerken in Tschechien beginnen, wo Loos dreißig Gebäude und Wohnungen gestaltete. Ausgangspunkt ist das neue Adolf-Loos-Denkmal, das sich ungefähr dort befindet, wo ursprünglich das Geburtshaus von Loos stand – die Werkstatt seines Vaters, ein Steinmetz und Bildhauer. Weiter zum Bauer-Schlösschen mit dem bedeutendsten Interieur von Loos. Es ist das einzige öffentlich zugängliche, erhaltene Werk des Architekten in seiner Heimatstadt.

Ich zwinge Wohnungsbesitzer dazu, in der ganzen Wohnung zu wohnen, nicht nur in der Küche.

Adolf Loos

„Ich zwinge Wohnungsbesitzer dazu, in der ganzen Wohnung zu wohnen, nicht nur in der Küche“, sagte der Modernist. Sein Baustil und Raumplan-Konzept waren damals revolutionär: Die Funktion eines Raumes steht im Vordergrund. Auf Ornamente und Verzierungen wird verzichtet. Der Außenbau ist klassisch, minimalistisch – wie ein Würfel. Ein besonderes Merkmal ist die dreidimensionale Denkweise, die Räume liegen auf verschiedenen Ebenen und haben unterschiedliche Deckenhöhen. Trotzdem sind die Häuser und Wohnungen behaglich und elegant dank edelster Materialien. Um den richtigen Stein für seine Wandverkleidung zu finden, reiste Loos mitunter durch ganz Europa. Weil er unermüdlich Reisen unternahm, kannte er sich gut in verschiedenen Kulturen aus. Das war sein Lebensstil, immer unterwegs zwischen Paris, Griechenland oder Italien. Dort ließ er sich inspirieren, fand neue Materialien und verinnerlichte die Farben der Häuser im Mittelmeergebiet.

Die 1930 fertiggestellte Villa Müller, ein schlichter Kubus, bietet eines der schönsten Interieurs von Prag, samt von Loos entworfenem Mobiliar. Die Villa ist fast vollständig erhalten und als Museum restauriert. Sehenswert ist auch die Villa Winternitz in Prag, der letzte von Loos entworfene Bau.

Wer sich in Pilsen, von wo seine dritte Frau stammte, auf Loos’ Spuren machen möchte, hat verschiedene Besichtigungsstrecken zur Auswahl. Zu entdecken gibt es die ehemalige Wohnung des Ehepaars Kraus mit atemberaubender Mahagoni-Decke und Spiegelwänden, den Salon und Speiseraum in der Wohnung von Dr. Vogl, das geräumige Zweigenerationen-Appartement im Brummel-Haus oder einen Teil der Residenz Semler, in der viele Möbel noch im Originalzustand erhalten sind.

Loos-Häuser und Wohnungen
– Pilsen: Wohnung Kraus, Bendova 10; Wohnung Vogl, Klatovská 12.  Brummel-Haus , Husova 58; Residenz Semler,  Klatovská 110
– Prag: Villa Müller (auch Loos Villa genannt), Nad Hradním vodojemem 14/642; Villa Winternitz, Na Cihlářce 10
– Brünn: Bauer-Schlösschen, Výstaviště 405/1; Kounicova 6

Auskunft

visitczechrepublic.com
adolfloosplzen.cz/de/

Live im Interview: Yvette Polasek, Direktorin von CzechTourism in Wien, beim großen Online-Reisetag im Gespräch über das Partnerland Tschechien. Zu sehen am 16. Jänner ab 10 Uhr auf kurier.at/reise und ferien-messe.at (auch aktuelle Programminfos)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.