© czechtourism/David Marvan

freizeit Reise
11/16/2020

Glasklar eine Region zum Dahinschmelzen: Kennen SIe das Kristalltal?

In Nordböhmen - in der Region um Liberec und Jablonec - hat das Glaskunsthandwerk eine jahrhundertelange Tradition.

Von böhmischen Mehlspeisen bis zu Schriftstellern wie Franz Kafka – Altösterreichisches hat in Kultur und Küche einen delikaten Klang. Was weniger bekannt ist: Der Tiroler Kristallhersteller Swarovski hat seinen Ursprung in Nordböhmen, Gründer und Glasschleifer Daniel Swarovski stammt aus Georgenthal bei Gablonz. Auch der Erfolg von Riedel Glas in Kufstein begann mit Glashandel in Böhmen im 17. Jahrhundert.

Luster für Kaiser und Könige

Das Schmelzen von Glas, das sich aufgrund seiner Ausstrahlung, Härte und Klarheit besonders zum Gravieren und Schleifen eignet, wurde zur böhmischen Spezialität – so wie Porzellan für Meißen und Parfüms für die Provence.

Das Kristall war weltweit so gefragt, dass Böhmen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts zum wichtigsten Exporteur von Glas aufstieg. So lieferten die Werkstätten illustre Kronleuchter mit geschliffenem Besatz an den französischen König Ludwig XV. und an Kaiserin Maria Theresia.

Glas ist heute noch die Essenz dieser Region um Liberec (Reichenberg), die als „Crystal Valley“ vermarktet wird und nur eine Zugstunde nördlich von Prag liegt. Freunde des handwerklichen Blingbling können in Lindava und Harrachov in der Region Jablonec die Handarbeit der Glasbläsermeister beobachten. In Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) entzückt und entrückt in einem Jugendstilgebäude das „Museum für Glas und Bijouterie“. Einige Ausstellungsstücke sind fast dreitausend Jahre alt.

Klasse und Masse schließen einander nicht aus: Die Produktionslinien in Nový Bor stellen täglich Zehntausende Stück von Gebrauchsglas her und in der Nähe entstehen gigantische Beleuchtungsobjekte für Hotels, Paläste und Kreuzfahrtschiffe.

Felsentor

Wer ins „Kristalltal“ reist, sollte zudem Zeit für einen Ausflug in den märchenhaften Nationalpark Böhmische Schweiz einplanen, der mit dem fotogenen Prebischtor besticht, dem größten Felsentor Mitteleuropas.

Traditionell:  Museum für Glas und Bijouterie in Jablonec, bereits 1904 gegründet; msb-jablonec.cz/de
Familiär: Rückl in  Nižbor, gesamte Produktion von der Glashütte bis zum Schleifen ansehen; ruckl.com
Kaiserlich: Glashütte Moser in Karlsbad, belieferte Kaiser Franz Josef I. und Könige; moser.com/en

Broschüren  zum Crystal Valley per Tel. 01/892 02 99 oder per Mail  wien@czechtourism.com bestellen, czechtourism.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.