© Manfred Ruthner

freizeit Reise
08/17/2021

La Rioja: Eine Genussreise zu Fuß, auf dem Ross und im Ballon

In der nordspanischen Region gehören Wein und Essen zusammen. Ein Lokalaugenschein.

Wein und Essen gehören in La Rioja zusammen, nicht nur weil die Weine dieser Gegend (eine der kleinsten autonomen Regionen Spaniens) zu den besten der Welt gehören. Bei einer „Pincho-Tour“ zu Fuß durch die Hauptstadt Logroño führt José – ein educador en vino, also „Weinlehrer“ – in die schmale Calle del Laurel. Ein einladendes Lokal reiht sich ans nächste. Es ist hart, nach einen pincho (kleiner Imbiss) mit einer Rioja-Kostprobe in eine andere Pincho-Bar zu wechseln. Da José jeden Gang launig erläutert, dauert die Einführung in die typische Kulinarik über zwei Stunden (eleducadorenvinos.com).

Neben rustikalen schmackhaften Pinchos bietet Rioja auch Michelin-ausgezeichnete Restaurants, wie das Venta Moncalvillo (ventamoncalvillo.com) im Ort Daroca, mit fünfundzwanzig Einwohnern übrigens das kleinste Dorf mit einem Sterne-Restaurant. Chefkoch Ignacio Echapresto ist Autodidakt, kreiert Köstlichkeiten aus lokalen und regionalen Produkten. Aperitif und Vorspeise serviert er selbst im gemütlichen und blühenden Garten hinter dem Restaurant. Eine der fünf Vorspeisen: Zwiebeleiscreme, unvergleichlich! Das Siebengangmenü wird in der behaglichen Gaststube serviert, mit Weinbegleitung und liebevoller Auswahl von passendem Tafelservice.

Auch zu Ross lässt sich die Weinlandschaft der Rioja entdecken. Bei der kleinen Gemeinde Navarrete betreibt die Schweizerin Katharina eine Pferdekoppel. (hipicanavarrete.com) Beim wunderbaren Ausflug wird man dort in beschaulichem Tempo durch die hügelige Landschaft getragen, bei großartigem Blick in die Weite der Weingüter. Auf dem manchmal steinigen Pfad sorgen Pferde und der Begleiter der Gruppe für den sicheren Weg.

El Educador en Vinos: Pincho-Touren mit Wein durch das abendliche Logroño, tagsüber Weinverkostungen
Weinkellerei Bodegas Roda: In Haro grub man im 19. Jhdt. einen Weinkeller in den Sandstein, heute reift hier in 900 Eichenfässern Rotwein zu Reserva und Grand Reserva. Kellerführungen mit Weinprobe: roda.es
Heißluftballon: Fahrten (Körbe für 8/16 P.) starten bei Schönwetter am frühen Morgen. globosarcoiris.com

Zum Highlight der Genussreise wird für viele die einstündige Fahrt mit dem Heißluftballon über Hügel und Weingüter Riojas. Sanft hebt der Ballon ab, nahezu lautlos und scheinbar schwerelos durchstößt er die dünne morgendliche Nebelschicht. Das warme Morgenlicht beleuchtet die Rioja mit ihren schmucken Ortschaften. Der Pilot weist seine Gäste auf Besonderheiten der Landschaft hin und erklärt Interessierten die Technik des Ballonsteuerns. Da man sich gleichmäßig mit dem Wind bewegt, ist im Korb kein Lufthauch oder Fahrtwind zu spüren. Mit einem Glas Rioja stößt man auf diese Eindrücke an, bevor der Ballon schlussendlich auf einer weiten Wiese fast ohne Ruck aufsetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.