© VIA REUTERS/HARPO PRODUCTIONS

freizeit
03/16/2021

Die witzigsten Meghan-und-Harry-Memes nach dem Oprah-Interview

Bissig und manchmal sogar brillant: So lacht das Internet über die royalen Aussteiger nach ihrem Skandalinterview.

von Alexander Kern

Kaum ist etwas geschehen, schon kommentiert es das Internet. Man kann davon angewidert sein, von all den Wutbürgern, Trollen und Hatern. Man kann es komisch finden, all das liken, re-posten und Herzchen verteilen. Kalt lässt das Storytelling in den Sozialen Medien aber niemanden. Es spiegelt, wie wir uns als Gesellschaft sehen, uns selbst wie die anderen – und wen wir verehren, verachten oder so schnell nicht vergessen werden.

Seelenstrip vor 17 Millionen TV-Zusehern

Wer die vergangene Woche nicht unter einem Stein geschlafen hat, an dem ging ein Interview nun sicher nicht spurlos vorüber: jenes, das Meghan und Harry der „unerbittlich einfühlsamen“ (Copyright: Süddeutsche Zeitung) Oprah Winfrey gegeben haben.

Sie wissen schon: Der eigentlich Drittgereihte in der Thronfolge Großbritanniens hat sich vom royalen Betrieb verabschiedet (Stichwort „Mexit“), um diesen – und danach sieht es aus – gegen ein Leben im Scheinwerferlicht von Hollywood einzutauschen.

Beim Gespräch im fernsehgerecht lauschigen Garten und vor 17 Millionen TV-Zuschauern in den USA wurden schwere Vorwürfe erhoben: Rassismus, Selbstmordgedanken und ausbleibende Hilfestellung des Königshauses wurden seitens Herzogin Meghan formuliert.

Politisch unkorrekt und bissig

Seitdem hyperventiliert die Presse. Und die Sozialen Medien, dieser Mega-Multiplikator, sowieso. Twitter, Instagram & Co spielen verrückt. Auch dank witziger Memes, quasi die Karikaturen des Internets: Kreativ verknüpfen sie Text und Bild, um sich lustig zu machen und eine bestimmte Botschaft prägnant auf den Punkt zu bringen.

Wir haben einige der besten über Meghan und Harry zum vergnüglichen Zeitvertreib zusammengestellt. Manchmal ungehörig, zuweilen grob, meistens politisch unkorrekt und bissig - aber immer mit dem Blick auf Facetten der jüngsten Geschehnisse um das Paar, das nun in Amerika sein Glück sucht. 

Manch einer scheint dem Paar das mit dem "finanziell unabhängig" nicht ganz abzunehmen: 

Andere wittern eine gewisse Schadenfreude Dianas aus dem Himmel herab ...: 

Die Rassismus-Vorwürfe werden aufs Korn genommen: 

Oprah wird ins Auge gefasst: 

Der Queen werden bestimmte Gedanken hinsichtlich Meghan und Harrys Hochzeit unterstellt: 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Und wie war das nochmal mit den royalen Titeln? 

Die Balance zwischen Meghan und Harry wird thematisiert:

Andere freuen sich schon auf eine der kommenden Staffeln von "The Crown":

Sogar Prinz Philip wird ins Spiel gebracht: 

Und letztendlich Grundlegendes infrage gestellt:

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.