© EPA/HAYOUNG JEON

freizeit Mode & Beauty
04/05/2021

Warum Karl Lauterbach keine Fliege mehr tragen will

Der SPD-Gesundheitsexperte besitzt mehr als 100 Fliegen - tragen tut er sie aber nicht mehr.

von Anita Kattinger

Ein Blick in die internationalen Foto-Archive beweist: Bis September 2019 zeigte sich SPD-Politiker Karl Lauterbach mit klassischer Fliege. Nach seinen unz√§hligen Auftritten als Virologe in Talkshows im vergangenen Jahr ist es offensichtlich, dass der Politiker die Fliege abgelegt hat und sich nur noch leger ohne Fliege oder Krawatte zeigt. Dabei bleibt der oberste Hemdknopf offen.

Fr√ľher ging der SPD-Gesundheitsexperte nie ohne Fliege aus dem Haus, warum hat sich das ge√§ndert? "Fliegen sind aus der Mode", sagt der 58-j√§hrige Bundestagsabgeordneter.

"Ich hab sie viele Jahre getragen, das stammte sogar noch aus meiner Studentenzeit. Aber irgendwann war das komplett aus der Zeit gefallen. Meine Kinder haben mir das gesagt, aber mir hat's auch selbst nicht mehr gefallen."

Die eingemotteten Fliegen lagern jetzt in zahlreichen Kartons in seiner Kölner Wohnung. Und manchmal verschenkt er eine - als Souvenir. Lauterbach besitzt noch mehr als 100 Fliegen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare