Die Handschrift ist Teil der Persönlichkeit

© Getty Images/iStockphoto/Eerik/IStockphoto.com

freizeit Leben, Liebe & Sex
01/14/2020

Schreiben statt Tippen: Warum die Handschrift so wichtig ist

Bewegung, Form und Raum - die Zutaten unserer Schrift. Grafologin Elisabeth Charkow erklärt, was man aus ihr herauslesen kann.

von Oliver Scheiber

Seit Herbst 2016 ist in Finnland das Erlernen der Schreibschrift nicht mehr verpflichtend. Ihre Vermittlung wird aus dem Lehrplan der Grundschulen gestrichen. Tippen mit der Tastatur sei wichtiger, argumentiert der vielfache PISA-Sieger.

Doch gerade die eigene Schrift sagt so viel über uns aus. Sie ist Teil der Persönlichkeit. „Die Handschrift ist eine Form der Körpersprache, die uns ein Leben lang begleitet“, sagt Elisabeth Charkow, Grafologin und Schriftsachverständige.