© Getty Images/iStockphoto/Zeferli/iStockphoto

freizeit Leben, Liebe & Sex
11/20/2020

Hochzeiten 2021: Viertel der Veranstalter rechnet mit voller Auslastung

Bei der Suche nach der perfekten Location vertrauen 80 Prozent der Heiratswilligen auf Mundpropaganda.

Wie so viele andere auch, hat die Hochzeitsbranche unter der Pandemie stark gelitten. Jährlich finden in Österreich rund 45.000 Hochzeiten statt. Schätzungen in der Branche gehen davon aus, dass in diesem Jahr rund 30.000 Hochzeitsfeiern nicht wie geplant stattgefunden haben.

Auftritte bei Messen weniger relevant

Das bestätigt eine österreichweite Umfrage der heimischen Hochzeitsportale www.hochzeits-location.info und www.hochzeit.click. So mussten rund zwei Drittel der Hochzeitsfeiern abgesagt oder verschoben werden. Bei rund 20 Prozent der Veranstaltungsbetriebe fand gar keine einzige Hochzeit statt. Der durchschnittliche Umsatzverlust betrug satte 226.000 Euro.

Zumindest zeigen sich die Veranstalter in Bezug auf das Jahr 2021 optimistisch. Ein Viertel rechnet damit ausgebucht zu sein. Ein weiteres Viertel geht von einer 90-prozentigen Belegung aus.

Die Veranstalter leiden an der nicht vorhandenen Planungssicherheit, da sich Maßnahmen oft sehr rasch ändern können. Viele Brautpaare warten auch mit ihren Buchungen, um nicht ein weiteres Mal verschieben zu müssen.

Bei der Suche nach der Hochzeitslocation vertrauen 80 Prozent auf Mundpropaganda, eher weniger Bedeutung haben Auftritte auf Messen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.