© Getty Images/iStockphoto/Customdesigner/iStockphoto

freizeit Leben, Liebe & Sex
07/27/2021

Aus diesem Grund fliegen Bierdeckel nicht geradeaus

Praktisch jeder scheitert beim Bierdeckelwerfen an der Treffsicherheit. Physiker klärten nun, woran das liegt.

von Ingrid Teufl

Die Glasuntersetzer aus Pappendeckel haben mehr Funktionen, als nur den Tisch vor unschönen Rändern zu schützen: Wer hat sie nicht schon mal durch den Raum segeln lassen, um ein bestimmtes Ziel zu treffen? Der Bierdeckel segelt ein paar Sekunden durch die Luft - um dann seitwärts auszubrechen und auf den Boden zu fallen.

Nicht einmal Physikern ergeht es da anders. Nur mit dem Unterschied, dass sie bei einem Wirtshausbesuch auf die Idee kamen, dies zum Anlass für eine wissenschaftliche Studie zu nehmen. Diese wurde nun im European Physical Journal Plus veröffentlicht.

Wurfmaschine gebaut

So erklären die Physiker von der Universität Bonn (Argelander Institut für Astronomie) und vom Helmholtz-Institut für Strahlen- und Kernphysik ihr ungewöhnliches Studiendesign. Sie gingen die Frage systematisch an und entwickelten zuerst eine Bierdeckel-Wurfmaschine.

Die Flüge der Bierdeckel zeichneten sie dann mit einer Hochgeschwindigkeitskamera auf, um die Flugbewegungen genau studieren zu können.

Das Ergebnis: Nach spätestens 0,45 Sekunden beginnt jeder Bierdeckel abzudriften (Spielkarten übrigens bereits nach 0,24 Sekunden). Grund dafür ist die Kombination von Gravitation, Auftrieb und Drehimpuls. Schon durch die Schwerkraft kippt ein fliegender Deckel kurz nach dem Werfen leicht nach hinten - das sorgt aber für einen Auftrieb. Die ist dann auch dafür verantwortlich dafür, dass er zur Seite driftet.

Ihre Studie erklären die Physiker auch in einem Video:

Eine Art Kreisel

Und dann beginnt er, sich zu drehen und wird zu einer Art Kreisel:  "Meist wird ein Bierdeckel beim Wurf in Drehung versetzt, ähnlich wie ein Frisbee", erklärt Christoph Schürmann vom Argelander-Institut für Astronomie der Uni Bonn.

Was das Forscherteam noch herausfand: Am weitesten fliegen Bierdeckel, wenn sie sich sehr rasch drehen. Nach ihrer Studie haben die Physiker auch einen Tipp für Bierdeckelwerfer: "Wer wirklich weit und genau werfen möchte, der sollte, die Deckel direkt senkrecht aufrichten und in Rückwärtsdrehung versetzen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.