Traditional Ceviche bowl with white fish. Top view on wooden background.

© Getty Images/iStockphoto / CarlaNichiata/iStockphoto

Freizeit
03/29/2021

"Killing me Soufflé": Küchenrezepte für Musikfans

Ausgenommen Meat Loaf sind Musiker eher dünn gebaut. Hunger haben dennoch alle. Mit Rezepten wie "Under the Fridge" kommt man dem gut bei.

von Bernhard Praschl

Bis das Kochbuch der Veggie-Pionierin Linda McCartney herauskommt, muss man sich noch etwas gedulden. Die mehr als 90 vegetarischen Rezepte sind unter dem Titel "Linda McCartney's Family Kitchen" ab 24. Juni erhältlich.

Gut, dass Musik-begeisterte Esser bis dahin nicht darben müssen. Denn diesbezüglich ist Ware genug auf dem Markt, noch dazu ohne Ablaufdatum.

"Killing me Soufflé'" (Hädecke Verlag) etwa. Der Untertitel dieses so originellen wie kreativ gestalteten Kochbuches lautet: "90 rockende Rezepte. Ein Küchenmix aus Rock 'n' Roll, Pop und Hip-Hop." Frei nach dem Motto "Wok this way auf dem Stairway to oven" hat der Brite Lachlan Hayman Rezepte zusammengetragen, die Song für Song - oder Band für Band - kulinarische Anspielungen bergen. "Fleetwood Macaroni" zum Beispiel. "Salmon & Garfunkel". Oder "Caprese in Live".

Letzteres Rezept ist eine Verballhornung des Beyoncé-Hits "Crazy in Love".

FILES-US-ENTERTAINMENT-MUSIC-RACISM-AWARD

Beyoncé, das Soul-Pop-Luxusgeschöpf, ist wegen seiner anstrengenden Bühnenshow dazu verdammt, ständig auf seine Figur zu achten. Da empfiehlt sich die beliebte und umkomplizierte italienische Vorspeise Mozzarella mit Tomaten als Hauptspeise. Für "Caprese in Love" darf es natürlich Büffelmozzarella sein. Und jede Menge frischer Basilikum.

Oder "Summer of 60 Naan". Bryan Adams Party-Kracher "Summer of '69" hat den Pop-Koch zu einem "Indischen Avocadodip mit selbstgemachtem Naan" (indisches Brot) inspiriert.

"Get Lucky" vom französischen Electronic-Duo Daft Punk gerät zu "Baguette Lucky", einem klassischen Caesar Salad mit Baguette-Croutons.

Ein Rezept auf die Schnelle geht noch:

"Under the Fridge"

Ceviche-Toast mit Avocado und Koriander (nach "Under the Bridge" von Red Hot Chili Peppers)

Zutaten:

400 g filettierter Fisch, 1 Limette, 2 Schalottenzwiebel, 20 g zerhackter Koriander, 1 Avocado, 8 Scheiben Toast (oder Baguette), 2 Eßlöffel Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Salz, schwarzer Pfeffer.

Zubereitung:

Fischfilet in kleine Würfel zerteilen, mit Limettensaft beträufeln, Koriander, gehackte Zwiebel dazugeben und in einer Schüssel im Kühlschrank (Fridge) kaltstellen.

Getoastete Brotscheiben nach Gusto mit Olivenöl und Knoblauch bestreichen.

Dann das Fischgericht (= Ceviche) dazu, den Red Hot Chili Pepper-Klassiker "Under the Bridge" in den CD-Player einlegen (wahlweise auf den Turntable legen oder auf Spotify ansteuern) - und fertig ist eine leichte, frühlingshafte Zwischendurchdelikatesse mit Anklängen an einen Kurztrip zur nächsten Marina.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.