© Mochi

freizeit

Hotspot: Sake-Takeaway

Das o.m.k. Deli in der Praterstraße hat einiges zu bieten.

10/25/2019, 05:00 AM

Auch wenn die Mochi-Leute die Ramen-Bar am Vorgartenmarkt als ihr stärkstes Sake-Outlet bezeichnen, das o.m.k. Deli hat auch einiges zu bieten: Erstens ist es neu (das bisherige Sushi-Take away wurde gerade um einen Deli-Bereich erweitert) und zweitens verfügt es über einen Getränke-Kühlschrank. In dem nicht nur interessante Weine angeboten werden, sondern auch ein ansprechendes Sake-Sortiment – Honjozo, Ginjo, Junmai, Junmai Ginjo (verschiedene Poliergrade, mit und ohne Alkoholzugabe) – vorrätig ist. Alle im angenehmen Preissegment, alle zum Mitnehmen oder zum gemütlichen Gleichtrinken.

o.m.k. Deli, Wien 2, Praterstr. 16,  01/212 36 48, Mo-Fr 8-21.30, Sa 10-21.30, www.mochi.at/omk/

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Hotspot: Sake-Takeaway | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat