© APA/AFP/RICARDO ARDUENGO

Freizeit
02/26/2021

Flotte Sohle gefragt: "Let's Dance" mit Obamas Halbschwester

Der frühere US-Präsident zeigte sich mehrmals als passabler Tänzer. Kann Auma Obama mithalten? Heute Abend wissen wir mehr.

von Bernhard Praschl

Sie ist klug, sie hat Humor, aber kann sie auch tanzen, nämlich so richtig gut? Zumindest so gut wie ihr Bruder Barack? Am Abend gibt Auma Obama jedenfalls ihre Premiere bei der RTL-Show "Let's Dance". Spätestens wenn der Auftakt dieser 14. Staffel vorbei ist, wird man mehr wissen.

Sie freue sich sehr darauf, meinte die studierte Soziologin und Germanistin vorweg in einem Interview mit RTL. "Warum ich mitmache? Weil ich gerne tanze", sagte die vor 60 Jahren in Nairobi geborene Halbschwester des 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Um zumindest einige Runden weiterzukommen, hat sie vermutlich schon Tipps bei Experten eingeholt. Oder bei ihrem Halbbruder. Der nämlich zeigte sich in TV-Shows wie bei "Ellen" als ziemlich talentierter Dancing Star.

Hier legt Barack einen flotten Tanz mit seiner Frau Michelle hin.

Und hier noch ein Clip.... aus Kenia.

und hier die Teilnehmer...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.