© Getty Images/skynesher/istockphoto

freizeit Family
12/07/2019

Babysitter ganz oder gar nicht!

Kinder, Beruf, Ehepartner, Haushalt, Sport, Sex. Wie soll sich das alles ausgehen? Mit Babysitter, wenn es der Richtige ist.

Der Tag hat 24 Stunden und da sollen Beruf, Kinder, Ehepartner, Haushalt, Sport, Sex und vieles andere hineingequetscht werden. Was sich oft zeigt: Es geht sich nicht alles aus. Das erste was gestrichen wird, ist der Sport und dann schrittweise der Rest. Stress pur.

Bei der KURIER-Family-Lounge nannte Familienberaterin und Bestsellerautorin Sandra Teml-Jetter einen Faktor, der viel zur Entspannung der modernen Familie beitragen würde: eine Hilfe im Haushalt, die das größte Chaos beseitigt und die Wohnung ein wenig „benestet“, wenn die Eltern keine Zeit dafür haben. Zumindest einen Babysitter für ein bisschen Freizeit ist hilfreich.

Glückliche Eltern haben dafür Großeltern, auf die sie zurückgreifen können. Alle anderen suchen einen Babysitter. Promi-Mamas wie Prinzessin Meghan haben dabei hohe Ansprüche an eine Babysitterin. Eine noble Ausbildung, perfekte Umgangsformen, keine strenge „Mary Poppins“. Kein Wunder, dass sie sich schwer tat, eine gute Seele für ihren kleinen Archie zu finden.

Aber auch für Mütter mit weniger hohen Anforderungen ist das nicht einfach. Namen von guten Babysittern werden wie Börsen-Insiderinformationen gehandelt, absolut geheim und nur im engsten Vertrautenkreis. Viele Mütter möchten sich gern auf die Empfehlung einer Mutter verlassen, die ähnliche Anforderungen hat. Andererseits will man sich aus verschiedenen Gründen nicht den Babysitter mit der Freundin teilen. Sie könnte Intimes weitererzählen oder  – noch schlimmer – bei einem Wunsch-Termin schon bei der anderen eingeteilt sein.

Allerdings trauen sich viele Mütter nicht, einfach eine Kandidatin von einer Jobbörse interviewen und aufzunehmen.

Da stellt sich dann auch gleich die Frage der Überwachung: Soll ich im Kinderzimmer eine Kamera aufstellen oder nicht?
Und dann die nächste schwierige Frage: Mann oder Frau? Erst kürzlich beschwerte sich ein Kolumnist darüber, dass Männern in der Kinderbetreuung wenig zugetraut wird, aber dann gleich etwas Schlechtes.

Wieder einer der Gründe, warum man ein großes Netzwerk braucht. Mit Freunden in anderen Altersgruppen. Denn deren Kinder wachsen aus dem Alter heraus, wo sie einen Babysitter brauchen und können sie leichten Herzens weiterempfehlen. Oder sie haben bereits eigene Kinder – die nächste Generation der Babysitter.

Thema: Wie finde ich den richtigen Babysitter?

Was uns diese Woche noch beschäftigt

Eltern nutzten die Gelegenheit, einen interessanten Abend mit Bestseller-Autorin Sandra Teml-Jetter bei der Unternehmerin, Andrea Vaz-König, in ihrem Deli Bluem zu verbringen. 

Passend zu unserer ersten KURIER Family Lounge haben wir mit Sandra Teml-Jetter über Stressmomente in der Familie in unserem Studio gesprochen und wollten wissen, warum wir Erwachsene unsere Kinder anschreien. Das Interview haben wir für Sie hier:

Übrigens, unsere nächste KURIER-Family-Lounge findet am Montag, den 27. Jänner 2020 im Café "Créme de la Créme" statt. Worüber wir mit Ihnen, liebe Wundereltern, plaudern wollen, das verraten wir Ihnen rechtzeitig. 

Wie gesund Kinder leben, wird in den ersten Jahren festgelegt, etwa im Umgang mit Süßigkeiten.

So gut können sogar Volksschulkinder mit Robotern umgehen. Eine Reportage.

Zum Schmunzeln

#righttobeamother: Manchmal ist das Leben echt unfair zu Müttern.

Der KURIER Family-Newsletter: Einmal pro Woche schreibt Daniela Davidovits über die beste Achterbahnfahrt, die es gibt. Mit praktischen Tipps, Einladungen, Gewinnspielen und Neuigkeiten für Eltern und ihre Familien. Hier können Sie sich anmelden:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.