Lilli beim Kochen

© Heiskel Birgitta

freizeit Essen & Trinken
07/15/2021

Schottnocken wie in Salzburg: Wie du Nockerl mit Käse kochst

Lilli kocht: Dieses Mal ein kinderleichtes Rezept mit ganz wenigen Zutaten. Für alle ab 11 Jahren.

von Heidi Strobl

Zutaten:

300 g glattes Mehl

200 ml Milch

2 Eier

70 g Schotten (Käse)

1 Zwiebel

50 g Butter

Salz

Du brauchst: Schüssel,

Topf, Pfanne, 20 Minuten

Und so geht's:

1. Verrühre Mehl, Milch, Eier und eine Prise Salz zu einem zähen Teig. Lasse ihn 10 Minuten stehen.

2. Bringe in einem großen Topf Wasser zum Kochen, salze es. Schäle die Zwiebel, schneide sie in Streifen.

3. Zerlasse die Butter, brate die Zwiebel darin bei sanfter Hitze, bis sie weich ist. Gib den Käse (gerieben oder zerbröselt) dazu.

4. Stich kleine Nocken vom Teig ab und lasse sie ins Wasser plumpsen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, schöpfe sie raus, lass sie gut abtropfen, schwenke sie unter die Zwiebelmischung.

Schotten - was ist das? Im Pinzgau, das ist ein Teil Salzburgs, wird ein traditioneller Käse hergestellt, den man als Schotten bezeichnet. Er ist geräuchert und bröselig. Stattdessen kannst du Bröseltopfen verwenden.

Lilli kocht" ist eine Kinder-Koch-Serie, in der Heidi Strobl (© Idee und Texte) und Birgitta Heiskel (© Illustrationen) seit Jahren erfolgreich zeigen, wie viel Spaß kochen machen kann: mit einfachen Worten erklärt, originell illustriert, quer durch den regionalen Saisongarten. „Lilli kocht“, das Buch, wurde von einer Kinderjury 2017 zum besten Kinderkochbuch gewählt und mit dem Prix Prato ausgezeichnet. Tyrolia Verlag.

Mehr Rezepte findet ihr hier

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare