© Thomas Schrenk

freizeit

Anna Marboe liebt ein Buch, indem es um alles und nichts geht

Die Theaterregisseurin und Musikerin über „Das Glück ist eine Bohne“ von Teresa Präauer

von Sabine Edelbacher

10/24/2021, 05:00 AM

Es ist ein Buch über das Glück und all die Fragen an das Leben, das uns so viele Antworten schuldig bleibt. Es geht um die Liebe, das Suchen, es geht um T-Shirt-Sprüche und Amerika, ums Fliegen, ums (nie) Ankommen und um Außerirdische. Kaleidoskopartig aber nie unübersichtlich geht es in Teresa Präauers Sammlung an Beobachtungen des Alltäglichen und Ungewöhnlichen immer um alles und nichts, und es ist schön, dass man auch über sowohl als auch lachen kann.

* Die Theaterregisseurin und Musikerin inszeniert „Liebe/Eine argumentative Übung“ von S. B. Yishai:
Kosmos Theater, ab 3. 11., www.kosmostheater.at
www.facebook.com/KosmosTheater
Instagram @kosmostheater

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Anna Marboe liebt ein Buch, indem es um alles und nichts geht | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat